Arzt rechnet nach 30 Jahren mit seinem Beruf ab: „90% der Medizin schaden mehr als sie nützen“

0
1171

Gerd Reuther praktizierte 30 Jahre lang als Arzt und war wie seine Kollegen davon überzeugt, dass so wie es ihm im Medizinstudium eingebläut wurde, die Medizin das Beste für die Patienten will. Er sieht auch viel Verschulden bei der Pharmaindustrie, der man auch seiner Meinung nach nicht allzu sehr Vertrauen darf. Im Interview (siehe Video) erzählt Reuther, warum die Medizin für ihn zur Todesursache Nummer 1. gehört, was uns tagtäglich schadet, und wie wir gesundheitlich besser um uns selbst kümmern können.

 

Quelle:

https://www.youtube.com/channel/UCeW8pfSAcUBJzMBpwvjhGfw

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.