Berliner Zeitung: Nobelpreisträger warnen vor Zerstörung der Demokratie

0
68

Berliner Zeitung: Nobelpreisträger warnen vor Zerstörung der Demokratie

Am 25.06.2020 Schrieb die “Berliner Zeitung” einen eindeutigen Artikel, der auch für “Selber denken-Faule” eine gründliche und eindeutige Warnung sein sollte, dass man nicht alles um die Coronavirus-Krise gedankenlos schlucken sollte. Denn man könnte sich verschlucken, wenn man kritiklos glaubt, die “Schutzmaßnahmen” seien wirklich gut gemeint.

Laut dem Artikel der “Berliner Zeitung” unterschrieben Schauspieler, Nobelpreisträger, Organisationen und Politiker mit ehemaligen hohen Positionen einen offenen Brief, der vor den schädlichen Folgen der sogenannten “Corona-Schutzmaßnahmen” warnen soll. Unter dem Titel “A call to defend democracy” versuchen sie darauf hinzuweisen, dass man in der Panik nicht die Verantwortung über die Freiheit verlieren darf.

Die Grippewelle ist vorbei und die Infektionen gehen seit Monaten inzwischen zurück, nur was nicht vollständig zurück ist, sind die Menschenrechte, die unter dem Vorwand Coronavirus immer noch eingeschrenkt sind, obwohl die fehlende wissenschaftliche Grundlage es in Deutschland verbietet, ohne eindeutige wissenschaftliche Beweise, Rechte einzuschränken.

Deutsche Regierung handelt illegal – unter Vorwand Corona

Wenn eine Epidemie/Pandemie abnimmt, müssen nach Deutschem Recht alle eingeschrenkten Grundrechte aus dem Grundgesetz – laut Jouristen und Verfassungsrechtler (siehe hier 3:05) – wieder hergestellt werden und die Regierung mit ihrer Politik in ihrem Normalzustand unter die Gewaltenteilung versetzt werden. Die Regierung tut das nicht, sie schränkt ohne Begründung, ohne wissenschaftliche Grundlage, Grundrechte weiter ein.

Die Kurve ist seit Monaten abgeflacht und Krank wird so gut wie niemand mehr an Covid-19. Was jetzt läuft, sind nahezu 100% Testereien – und dass obwohl allgemein bekannt ist, dass die PCR-Tests unverlässlich sind und im Ergebnis her einem Münzwurf gleichen. Das bedeutet, wenn ständig getestet wird, wird die Corona-Krise künstlich hinausgezögert, mit undifferenzierten Tests, die keine wissenschaftliche Grundlage mehr bieten, weshalb die Regierung nun mit Maskenzwang und Co. illegal handeln, sagt auch einer der größten Experten Deutschlands, Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi im Interview.

 

Quellen:

https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/nobelpreistraeger-warnen-vor-gefahren-fuer-die-demokratie-li.89648?mktcid=

https://youtu.be/ySynKcwiIHM

https://youtu.be/DvzrGLvzllU

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.