Die Wahrheit im Brunnen

1
148

Eine »wahre« Geschichte über Lüge und Wahrheit zum berühmten Gemälde von Jean-Léon Gérôme, Die Wahrheit kommt aus dem Brunnen, 1896.

Der griechische Philosoph Demokrit sagte: »Von der Wahrheit wissen wir nichts, denn die Wahrheit steckt tief im Brunnen«. Doch vielleicht gibt es noch Hoffnung für die Wahrheit, gerade in dieser schwierigen Zeit.

»Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht!« – Mahatma Gandhi.

1 Kommentar

  1. […] Mich macht traurig, wenn ich Menschen reden höre, die Meinungen, in erster Linie die Meinungen anderer, die sie übernommen haben, verbreiten; die wütend werden und andere Menschen verfluchen, nur weil diese dieselbe Meinung nicht in Gänze übernehmen wollen, sondern oft nur Anmerkungen und Ergänzungen dazu haben, ihnen im Prinzip also gar nicht völlig widersprechen . Ich weiß aber, wie es ist, sich alleine mit dem eigenen Glauben, dem eigenen Weltbild, zu fühlen, das andere nicht zu verstehen scheinen. Zum Glück habe ich immer wieder Menschen – meine persönlichen Engel – gefunden, die mich darin bestätigt haben, dass es gut ist, wie es ist, und dass es sich nicht lohnt, dagegen oder dadurch vielleicht auch gegen andere Menschen zu kämpfen. Ich habe Wege gefunden, darin – in der Meditation, in der Besinnung auf mich selbst, mein Selbst, vielleicht meine Seele – zur Ruhe zu kommen, Ich weiß, dass ich niemandem böse sein muss, der/die meine Hoffnungen oder Erwartungen, (Zukunfts-)Träume und Wünsche nicht erfüllt. Und ich gebe mir täglich Mühe, sie so zu formulieren, dass niemand sie persönlich nimmt – weil ich oft genug erfahren habe, wie groß die Egos vieler Menschen sind und wie klein ihr Herz und wie verletzlich ihr Glaube an sich selbst bzw. an das, was sie tun und sagen, was sie also für die Wahrheit halten. […]

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.