Die Weltregierung der Finanzelite

0
1531

Die Weltregierung der Finanzelite

Früher konnte alles noch als “Verschwörungstheorie” abgespeist werden, heute geht es definitiv nicht mehr. Was hier der Ausschnitt aus dem Film „Sie leben” zeigt, beweist die Realität von heute, dass Insider wie Aaron Russo recht hatten. Denn angebliche Verschwörungstheorien werden heute immer mehr wahr.

Aaron Russo, Hollywood Regisseur und Politiker, berichtete schon damals in einem Interview von vermeintlichen Verschwörungstheorien wie der Abschaffung des Bargeldes, bis es im Nachhinein aus offizieller Seite in den Medien und der Politik bestätigt wurde.

Aaron Russo berichtete 2009 in einem Interview davon, dass Zentralbanken in der ganzen Welt unter der Leitung des Westens eine Weltregierung – eine neue Weltordnung möchten, die einige Leute aus der Weltpolitik unbedingt erreichen wollen, einer davon ist der ehemalige beste Freund von Aaron Russo, Nicholas Rockefeller. Und diese neue Weltordnung ist tatsächlich vor unseren Augen immer mehr im Entstehen! Einer der wichtigsten deutlich einschneidenden Schritte und Ziele der neuen Weltordnung ist laut Aaron Russo, dass das Bargeld abgeschafft werden muss. Russo erzählte, dass Rockefeller ihm sagte, das Endziel sei, die Bevölkerung zu chippen, nachdem das Bargeld abgeschafft wurde.

Alles zu weit hergeholt? Nein! Wir sehen durch die Entwicklungen wie in Schweden und jetzt auch mittlerweile in Deutschland, dass an einer vollständigen Bargeldabschaffung gearbeitet wird. Und kaum werden die Insiderinformationen des Hollywood-Regisseurs über die Abschaffung des Bargeldes in unseren Medien wahr, haben wir daraufhin parallel dazu immer mehr Berichte über die angeblichen Vorteile von RFID-Funkchips für unter die Haut im Fernsehen wie in Prosieben-Sendungen bei Galileo oder in Kindersendungen auf KIKA. Alles Unterhaltung? Nein, es ist Propaganda für das, woran wir uns gewöhnen sollen. Es wird übers Fernsehen quasi versucht, uns diese Änderungen schmackhaft zu machen, damit diese Schritte leichter umgesetzt werden können. Für die Abschaffung des 500€-Schein wurde Kriminalität als Begründung genommen, nicht die eigentliche vollständige Bargeldabschaffung. Bei dem RFID-Chip wird die Bequemlichkeit genommen, um davon abzulenken, dass mit dem Chip unter der Haut, durch die ständige Überwachung, dem Menschen die Freiheit entzogen wird.

Propaganda versucht immer das normale Denken auszuhebeln, um unsere Meinung nach der ihren zu formen. Die Abschaffung des Bargeldes ist nicht umsonst weniger umstritten als RFID-Mikrochips. Ein Spruch von Benjamin Franklin, der dazu hervorragend passt, besagt: „Wer die Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird am Ende beides verlieren.”

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.