Diese 3 Morgenrituale werden Dein Leben verändern

0
649

Um gesund, glücklich und voller Energie in den Tag zu starten, solltest Du diese drei Dinge zu einem festen Bestandteil Deines Morgenrituals werden lassen:

 

1 | Eine (Trocken-) Bürstenmassage vor dem Duschen

Die Massage mit einer trockenen, weichen Hautbürste regt den Kreislauf und die Durchblutung Deiner Haut an. Dies hat positive Auswirkungen auf den Lymphfluss und reduziert nebenbei die sogenannte, unbeliebte Orangenhaut.
Beginne am rechten Fuß in Richtung Körpermitte. Vom Fuß zum Knie und dann vom Knie in Richtung Po. Bürste in langsamen, gleichmäßigen Streichbewegungen. Fahre am linken Bein fort. Dann den rechten Arm, beginnend am Handgelenk in Richtung Schulter. Dasselbe danach am linken Arm. Bauch: von der rechten, unteren Bauchseite aus langsam aufwärts in kleinen streichenden Bewegungen bis zum Rippenansatz unterhalb des Magens zur linken Seite streichen und von dort nach unten. Dieses Ritual wirst Du bald nicht mehr missen wollen! Es macht Dich unglaublich wach und eine schöne Haut!

2 | Zitronenwasser

Zitronen sind nicht nur reich an dem für uns so wichtigen Vitamin C, sie wirken trotz ihres erfrischend-sauren Geschmacks auch basisch auf den Körper. Vermische den Saft einer frisch gepressten Zitrone (idealerweise Bio-Qualität) mit einem halben Liter Wasser und trinke dies, bevor Du das Haus verlässt. Somit bist Du mit Vitaminen und Flüssigkeit für einen gesunden Start in den Tag versorgt!

3 | 10 Minuten Meditation

Gönne Dir 10 Minuten Ruhe und Konzentration für Dich, bevor Du das Haus verlässt. Dies gibt Dir Gelegenheit, Dich auf Deine Atmung zu konzentrieren oder Dir bewusst Ziele für den Tag zu stecken. Setze Dich an einen ruhigen Ort, nimm eine bequeme Haltung ein und benutze eine Stoppuhr. Meditation ist wunderbar, um zu sich zu kommen, sich zu erden und das Bewusstsein für den Rest des Tages zu schärfen. Es wird sich positiv auf Deine Stimmung und Deinen (achtsamen) Umgang mit anderen Menschen auswirken.

Keine Zeit? Doch. Einfach 10 Minuten früher aufstehen 🙂
Ein altes Zen-Sprichwort besagt: “Du solltest jeden Tag 20 Minuten meditieren. Nur nicht, wenn Du zu beschäftigt bist. Dann solltest Du eine Stunde lang meditieren!”

Eine kleine Einführung in die Meditation findest du hier.

Viel Freude beim Ausprobieren!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.