Emanzipation durch Grundeinkommen

0
203
copyright: piqs.de
copyright: piqs.de

Das mitunter stärkste, nicht zu widerlegende Argument für ein #BGE (Bedingungsloses Grundeinkommen) stellt die Emanzipation von Mann und Frau dar.

Insbesondere auf Mütter bezogen, welche weder auf das Einkommen eines Partners noch auf eine eigene Erwerbstätigkeit zwingend angewiesen sind. Mit anderen Worten investiert die Gesellschaft in Kindererziehung.

Ab einem gewissen (gesetzlich geregeltem) Alter emanzipiert das BGE zudem die Kinder von ihren Eltern. Die Entscheidung, seinen eigenen Lebensweg zu gehen und sich nicht den Träumen und Vorstellungen der Eltern anzupassen, wird um ein vielfaches einfacher.

Und jetzt bekommen nicht nur dutzende Männer Angst verlassen zu werden, sondern evtl. auch Mütter die Sorge, dass ihre Kinder sich vorschnell abnabeln. Völlig zu Unrecht. Denn der Weg, wie ein harmonisches Zusammenleben auch in ganz klassischen Familien-Formen möglich ist, ist denkbar einfach. Liebe, Kommunikation und Verständnis sowie grundsätzlich einfach ein netteres Mit- und Füreinander.

Alles auf der Basis finanzieller Grundsicherung und emanzipierter Machtverhältnisse.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.