Erfolgreiches Youtube-Video erklärt, warum die Flüchtlingskrise zum Scheitern verurteilt ist

0
2902

Erfolgreiches Youtube-Video erklärt, warum die Flüchtlingskrise zum Scheitern verurteilt ist

Dieses Video erfreut sich einiger Beliebtheit – zurecht. Denn die Flüchtlingskrise ist nicht nur durch die ständigen Waffenlieferungen selbst verschuldet, sondern es gibt Faktoren, die wir anscheinend zu wenig beachten. In diesem Video wird sehr gut erklärt, warum die Flüchtlingskrise – wenn sie weiter anhalten sollte – von Anfang an zum Scheitern verurteilt ist.

Der Herr im Video erklärt Mithilfe eines Vergleichsmodell, warum die massenhafte Aufnahme von Ausländern über Jahre nicht funktionieren kann. Dieses Modell lässt sich eins zu eins auf die Flüchtlingspolitik in Europa übertragen, da wir ebenfalls seit 1 – 2 Jahren angefangen haben, jährlich 1.000.000 Ausländer aufzunehmen – sozusagen beschreibt der Herr im Video die Situation, in der Deutschland ist. Zu kritisieren ist die Aufnahme von Flüchtlingen selbst nicht, sondern die Vertragsbrüche und Verbrechen von Angela Merkel. Sie ließ und lässt mit Absicht unkontrolliert Kriegs- wie Wirtschaftsflüchtlinge ins Land, worunter durch korrupte Politiker wie Merkel mit vorsätzlicher Absicht auch Terroristen wie der IS sich ins Land geholt wurden. Die Regeln außer Kraft gesetzt, Deutschland dem puren Wahnsinn ausgeliefert.

Dass Du das so aus der Sicht vielleicht nicht kennst, ist nicht verwunderlich. Medienpropaganda, die die mit Absicht begangenen Fehltritte von der Bundeskanzlerin decken sollen, verkaufen Dir alles mit humanitärer Hilfe und dramatischen Bildern im Fernsehen, damit du unter Schock nicht in der Lage bist zu verstehen, dass dahinter nicht nur Gesetze gebrochen wurden, die unsere Gesellschaft mit zugelassener illegaler Einwanderung massiv ins Chaos stürtzen kann, sondern auch Terrorismus ins Land geholt wurde. Du wirst quasi nach Strich und Faden von deiner eigenen Regierung belogen und verarscht. Diese Seite der Medaille hat man in den Massenmedien zu 99% nicht sehen können, aufgrund von politischen Einfluss auf die Medien, damit der Zuschauer alles, was gegen die Flüchtlingspolitik spricht, für Rassismus hält.

Die Vergangenheit verstehen, um das Heute kennen zu können 

Präsident Ronald Reagan ehrt im Weißen Haus die Mujahidin-Terroristen als “Freiheitskrieger”.

Die Flüchtlingswelle ist mit mehreren Faktoren verbunden – eine davon ist der Krieg gegen den Terror, der zur Lüge wurde. Warum dieser Mitschuldig trägt, erklären wir Euch so, damit auch die Leute, die die Politik zu kompliziert finden, ganz einfach verstehen können:

Um verstehen zu können, wie die Flüchtlingskrise entstanden ist, musst du den kleinen Teil aus der kriminelle Vergangenheit der USA verstehen, womit sie (die USA) die Flüchtlingskrise angeheizt haben. Angefangen im Krieg gegen die russischen Besatzer in Afghanistan, trainierten die USA militante, islamistische Rebellen, die später von Mujahidin zum Namen Al-Qaida wechselten. Die Mujahidin wurden von der amerikanischen Regierung, der CIA und ihren saudischen Freunden finanziert und bewaffnet, um die Mujahidin gegen die Sowjets kämpfen zu lassen.

Nachdem die USA erfolgreich waren, liessen sie die Taliban zurück, sie wurden – wenn das amerikanische Militär nicht erneut von ihnen Gebrauch machte – von Freund zum Feind. Afghanistan fiel in die Hände der Taliban. Die Menschen, die sich nicht von den Taliban rekrutieren lassen wollten, mussten Flüchten, wie sie auch später wegen dem Krieg gegen den Terror flüchten werden. Der Krieg gegen den Terror begann – aber nicht weil die Taliban vollständig beseitigt werden mussten, sondern weil das meiste Öl in den afghanischen Ländern liegt. Die USA fingen an, ihre eigenen Terroristen als Sündenböcke zu missbrauchen, um an die Rohstoffe kommen zu können, die sie für den Ölmarkt benötigen. Die Rüstungslobby verdient ebenfalls daran, weswegen das falsche Spiel gegen den Terror nur zu gern toleriert wurde und immer noch wird. Bomben fliegen – doch nicht nur die Terroristen der Amerikaner werden vom Bombenhagel getroffen, sondern auch die unbeteiligten Menschen, die dort wohnen. Die Menschen, die automatisch durch “den Krieg gegen den Terror” in den Krieg gezogen werden, hatten keine andere Wahl. Sie mussten ebenfalls fliehen.

Doch immer wieder kommt es vor, dass politische Gegner nach der Meinung der Vereinigten Staaten nicht mehr mitspielen dürfen – so werden erneut Waffen und Munition an die eigenen Gegner geschickt, um politische Regime von Innen heraus zu destabilisieren. Der Krieg gegen den Terror wird zur Lüge – eine Lüge die bis heute anhält, wie die Flüchtlingswelle, die die USA mit “dem Krieg gegen den Terror” ausgelöst haben.

Bis heute hält Amerika an dieser Strategie fest, im Wechsel ihre Terroristen zu bekämpfen und zu unterstützen, wenn es sich lohnt. Der IS ist sozusagen eine Erweiterung der Mujahidin und Al-Qaida, und wurden ebenfalls von den Vereinigten Staaten und Verbündeten mit Geldern der reichen Saudis großgezogen.

Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung

Was ist das Resultat davon, dass der Frieden nicht herbeigebombt werden kann, da der Krieg wie der Terror in diesem Spiel finanziert wird? Die Flüchtlingswelle endet nicht und wird tolleriert! Die Korruption und der verdeckte Rassismus sichert den Nationen in der Welt ihre benötigten Ressourcen. Korruption in der Politik ist die Maske des Terrors – und solange Großmächte wie die USA nicht daran interessiert sind, diese falschen Spielchen in der NATO zu lassen, wird leider auch ein Großteil des Friedens auf der Welt fehlen.

 

Diese Artikel könnten Dir auch gefallen:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.