EU gibt Starterlaubnis: Gates darf legal mit ungetestetem Impfstoff töten

0
435

EU gibt Starterlaubnis: Gates darf legal mit ungetestetem Impfstoff töten

Wie nun “Focus”, “Frankfurter Allgemeine” und auch alle anderen Nachrichtenportale berichten, hat die EU-Politik für Bill Gates die Starterlaubnis gegeben, ungetestete Impfstoffe an Menschen auszuprobieren – ohne genügiger Erkenntnisse der Nebenwirkungen.

Obwohl verschiedene Ärzte und Experten davor warnen, dass ein ungetesteter Impfstoff nur mit einer Langzeitstudie von mindestens 5 Jahren überprüft werden könne, widersetzt sich nun die EU dieser Sicherheitsregulierung. Welches Interesse wird hier wirklich verfolgt, wenn die Zahlen der Grippetote in Relation so gering wie noch nie waren?

Darunter ist auch Prof. Stefan Hockertz, der selbst in der Regulierung von Impfungen gearbeitet hat und sogar als Impfbefürworter von der Impfung abrät, die nun erstmals Menschen genetisch verändert. Auch er sieht wie viele andere Experten es so, dass dieser Impfstoff mehr schaden als nützen wird.

Weltweit nur Fünfhunderttausend Tote

Obwohl am Ende der Corona-Grippewelle weltweit rund etwa Fünfhunderttausend Grippetote registriert wurden, und somit die Corona-Pandemie 2019/20 eine milde Grippewelle war, wirkt in Relation mit der viel schwereren Influenza-Welle 2017/18, mit weltweit über 650.000 Toten, der falsche Schein eines dringenden benötigten Covid-19-Impfstoffs wie ein Witz, da dieses Coronavirus ganz offensichtlich weniger gefährlich als Influenza ist.

Bei der Corona oder auch Covid-19 Pandemie hat es aus der Sicht der Experten – weltweit – darunter auch einer der top 50 Mediziner in den USA, Rashid Buttar, nichtmal die erste große Welle gegeben. Experten sind sich somit sicher, die man wegen ihrer Kritik nicht anhören wollte (außer Prof. Streek in der Lanz Sendung), dass es sich um einen erneuten Pharma- und WHO-Betrug handelt, eine Schweinegrippe 2.0.

Prof. Stefan Hockertz warnt davor, dass mit einer direkten oder indirekten Impfpflicht (Bevorzugung von Geimpften), mit einem schnell zusammengeschusterten Impfstoff, jenachdem wie der Zwang aussieht, Todesfälle in höheren 5 oder 6-Stelligen Bereich passieren könne.

 

Quellen:

https://www.google.com/amp/s/m.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/eu-erlaesst-ausnahmeregelung-fuer-covid-19-arzneimittel-16861375.amp.html

https://youtu.be/84KWCe6IKb4

https://youtu.be/Auyc5j00wog

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/106375/Grippewelle-war-toedlichste-in-30-Jahren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.