Lebensenergie in Aktion mit dem Vitachip – TEIL 1 – Kann man bei -3 Grad im Rhein schwimmen?!

0
134
Klickt hier zu dem     Vita Chip.

Meine Reise nach Konstanz zum Hersteller des Vitachips beginnt mit einem Schock. Der verrückte 60-jährige Visionär will doch tatsächlich bei -3 Grad mit mir im Rhein schwimmen gehen, um mir zu demonstrieren, wie stark seine Lebensenergie doch ist. Ihr wollt sehen, was passiert nachdem ich ins siskalte Wasser gefallen bin? Schaut rein 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.