Wahl und Wahlversprechen in der Familienpolitik

0
67

Die Wahlen sind zuende, das Ergebnis ist bekannt. Und trotzdem verbleibt in allen Bereichen die große Frage: Was ändert sich, welche Versprechen werden eingehalten, welche werden verdrängt und negiert? Die Politik hat vor der Wahl versucht, viele Versprechen zu tätigen oder schnell noch neue Konzepte aufzuwerfen, um unentschlossene Wähler zu überzeugen. Die FDP hat zum Beispiel ein sogenanntes Doppelresidenzmodell als Wahlkampfthema aufgeworfen und damit den Wünschen vieler Väter entsprochen – bereits in der Elefantenrunde am Wahlabend ab 20.15 Uhr nannte Christian Lindner dann die wichtigen Themen der FDP – die Doppelresidenz war nicht mehr dabei. Die (noch) Familienministerin Dr. Barley blockierte gar und zensierte kritische Stimmen und Jounalisten, die Fragen stellten, auf ihrer Facebook-Seite. Einzig Marcus Weinberg von der CDU steht bisher zu seinem Wort, die familienrechtlichen Problemfälle zu hinterfragen. Welche Hoffnungen ich damit verbinde, aber auch warum ich ihn beim Wort nehme, erfahrt Ihr in diesem Video…

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.