6 schockierende Wahrheiten über die Psychiatrieszene – traurige Realität für Patient und Psychiater

0
76

In diesem Video stelle ich euch 6 Wahrheiten über die Psychiatrieszene vor.

So viel wie in der gängigen Psychiatrie falsch läuft, so viel wird beim alternativen Modell des “Open Dialoges” meiner Meinung nach richtig gemacht!

Denn was wirklich auffällig ist, wenn man mit Betroffenen von “psychischen Besonderheiten” in Kontakt tritt und sie nach ihren Bedürfnissen während einer Krise fragt?

Wie oft das “Gespräch”/ die “Kommunikation” als Wunsch und Bedürfnis genannt wird! Leider kommen Gespräche allgemein in Psychiatrien zu kurz.

Der Fokus wird hier auf die Psychopharmaka gelegt, die leider viel zu leichtfertig verordnet werden.

Die Zwangsbehandlung tut sein übriges – in meinen Augen Menschenrechtsverletzung.

Ein erfreulicher Gegenentwurf ist der “Offene Dialog” – eine Gesprächstherapie mit einer Heilungsquote von 85 % bei Psychosen!

Was genau ist nun denn “Open Dialogue”?

Endlich eine Alternative zu Neuroleptika und Zwangsbehandlung!! “Open Dialogue” ist ein Therapiekonzept aus Finnland, zur Behandlung von Krisen und hat bei Psychose eine Erfolgsquote von 85 %.

Dabei wird nur in Ausnahmefällen Medikamente gegeben.

Warum es sich in Deutschland bisher nicht durchsetzt?

Nun, die Pharmaindustrie hätte riesige Verluste. Zudem sich mit gesunden Menschen kein Geld mehr verdienen lässt. In Teilen von Finnland ist Schizophrenie fast nicht mehr verbreitet – Dank “Open Dialogue”.”

Auf meiner Homepage  findet ihr weiter Infos und Links zum “Open Dialog” (auf der Mitte der Seite)

Ein Erfahrungsbericht einer Psychose

Buch und Video von Vera Maria

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.