Der einzige Weg aus der Krise | Video-Podcast | Krisenvorsorge

0
100
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=J4–EGAbdGc&t=182s

 

Lieber Zuschauer, an dieser Stelle haben wir heute ein ganz besonderes Video für dich, in dem wir insbesondere auf das Thema Krisenvorsorge eingegangen sind, sprich was wir letztendlich tun können, um uns auf einen übergreifenden Ernstfall vorzubereiten, was dafür wichtig ist, ob und wie es zu einem solchen Krisenfall kommen kann und vor allem was wir generell tun können um kritische Lage zu beenden. Sehr wertvolle Informationen und Tipps werden dabei preisgegeben. 

Wie im Video angesprochen haben wir hier auch nochmal eine ausführliche Krisenvorsorge Liste für euch:

1. TRINKWASSER in großen Mengen OHNE STROM selbst herstellen 💦

Wir benötigen frisches Trinkwasser, da im Falle eines Stromausfalls kein Wasser mehr aus der Leitung kommt, welches sowieso schon bedenklich sein kann. Deswegen sollte sich jeder Gedanken über einen hochwertigen, mobilen Trinkwasserfilter machen, welcher auch wirklich gut Filtert und auf lange Sicht für mehrere Menschen Einsetzbar ist, der mindestens auf 0,1 Micrometer filtert, um alle Parasiten / Bakterien / Keime und Chemikalien herauszufiltern. Dazu empfehlen wir den Outdoorwasserfilter von der UrQuelle, denn hier hast du wirklich 3 große Filterstufen (Vorfilter zum auswaschen, Aktivkohlefilter vom Marktführer Carbonit, und eine hochfiltrations Keimsperre. Diese Kombination filtert Parasiten/Keime/Bakterien/Viren, Chemikalien, Schwermetalle und noch vieles mehr – da die Filterleistung unter 0,1 Micron liegt.

2. Medizinische Versorgung 🚑

Schau das du genügend Pflaster, Verbandsmaterial und Desinfektionsmittel hast. Nadel und Faden. Evtl Medikamente. Wasserstoffperoxid und CDL Vorrat anlegen. DMSO, MSM

3. Verpflegung 🍲

Errichte dir ein kleines Verpflegungslager mit Dosen, Einmachgläsern und anderen Essensvorräten. Mehl, Stevia anstatt Zucker. Sprossengläser und generelle Samen (Buchweizen und co.). 

Tipp: anstatt Reis oder Nudeln zu horten, die kaum Nährstoffe in sich tragen, versuch es mal mit Quinoa, das sind hochwertige Proteinquellen, gibt es überall zu kaufen. Wenn du gerne Nudeln isst, nimm Nudeln aus Linsenprotein oder Erbsenprotein.

Kräuter, Brombeerblätter sind Essbar und findet man das ganze Jahr über. 

Birken geben Birkenwasser, dafür einfach ein kleines 5cm Loch in sie hineinbohren, anschließend kleinen Schlauch reinstecken und Birkenwasser fließt heraus (bitte nach dem zapfen das Loch wieder verschließen, sonst blutet die Birke aus)

4. Hygiene 🚰

Besorg dir noch einige Zahnbürsten, Zahnpaster, Zahnseide, Feuchttücher, Klopapier und Seife (Bedenke, bei einem Blackout haben wir keinen Strom und folglich funktionieren duschen nicht mehr – unterer Punkt Regentonnen & Urquelle Outdoor).

5. Werkzeuge und nützliches 🛠🧰

Multitool, Hammer, Beil, Säge, Messer, Arbeitshandschuhe, Kompass & Landkarte.

SolarPendel um Powerbanks zu laden – LED Taschenlampe, SolarRadio, Solar-Dusche.

6. EXTRAS💡

Kleidung aufstocken: Festes Schuhwerk, Handschuhe, Gummistiefel, Regenschutz, Poncho, Socken, Hose, Pullover, warme Kleidung. Pi Schnur, Klebeband

Neue Matratze und Decke evtl noch besorgen, Teelichtheizung, Holzofen nachrüsten, Regentonne um Wasser zu speichern. Eisenguss Töpfe und Pfannen für offenes Feuer, Kerzen (und Kerzenheizungen – Gasheizung für den Notfall).

 Wichtige Bücher, z.B. über Kräuter, was wächst in meiner Region das ganze Jahr über? Survival, Medizin selbst herstellen etc. Wer einen Garten hat, der sollte sich eine zusätzliche Regentonnen holen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.