HAARP-Wellen! Besorgt Euch Analog-Radios! Ihr könnt es sehen, hören und spüren!

17
28043
HAARP in voller Aktion!

Die Digitalisierung des Funks, die Freimachung der UKW-Frequenzen dient der Reservierung der hohen Frequenzen für die Bestrahlung Ozonschicht zur Erhöhung des Sonnenlichteinfalls (vor allem UVB) und der Troposphäre zur Steuerung des globalen Wasserkreislaufs!

.
INHALT

  1. Einführung
  2. Analog-Radio
  3. Beobachtet die Frequenzen!
  4. NEXRAD MACHT DAS WETTER!
  5. Was ist HAARP?
  6. Die ultimative Waffe, X-Band
  7. Einige Quellen
  8. Wolkenbilder

.
.
1. Einführung
.
Ein Kernelement, ja das wichtigste Werkzeug der Klimakontrolle und Geophysischen Kriegsführung ist die Entwicklung und globale Implementation der Strahlungsanlagen.
.
Jede Form der elektromagentischen Strahlung, von Gamma bis Infrarot oder Hyperschall, überträgt Energie. Dieser Energieeinsatz scheint immens, dabei wirkt er nur als ein kleiner Hebel zur Erzeugung eines Entladungskanals für ungleich größere Kräfte, die zur Erlangung der Kontrolle über das Klima instrumentalisiert werden, um den globalen Wasserkeislaufs zu steuern.
.
Wir sind an einem Scheideweg angekommen, an dem wir als globale und nationale Gesellschaft uns entweder strategische Kenntnisse und Erkenntnisse der Meteorologie, Klimatologie, Physik, Chemie, Biologie, Psychologie und Strahlungstechnik aneignen oder verblödet untergehen müssen.
.
Wenn der gesamte Lebensraum von den unterirdischen Tiefen des Nuklearen Fracking bis hin zu den Höhen der Ionosphäre zum Eigentum, zur Waffe und Spielzeug von wenigen perversen Psychopathen wird, dann gibt es keine Möglichkeit des Ausweichens!
.
Geehrte Mitbürger, die Ignoranz ist ein Luxus, den sich niemand mehr leisten kann, nicht einmal das kleinste Bakterium, wobei die kleinen Lebewesen sich “anpassen” können, indem die unangepassten einfach aussterben. Welcher Teil der Menschheit muss aussterben und welcher Teil kann überleben?
.
Seid Euch bitte der Offenheit der Klimakontrol-Propaganda bewusst. Ihr müsst sie nur korrekt dekodieren, indem Ihr die Aussagen genau verkehrt deutet. Das Gerede über das Aussterben der Arten ist die freche Verkündung des globalen Massenmordes!
.
So lasst uns hier die stärkste Waffe der Klimakontrolle genauer unter die Lupe nehmen.
.
.
2. Analog-Radio
.
Die Digitalisierung des Funks, die Freimachung der UKW-Frequenzen dient der Reservierung der hohen Frequenzen für die Bestrahlung der Stratosphäre zur Regulierung des Sonnenlichthaushalts und der Troposposphäre, um den globalen Wasserkreislauf zu steuern und in ein handelbares Gut umzufunktionieren!
.
Sie nutzen die Thermik in der Nacht und am Tage, aber sie hebeln die Wasserschichten auch mit hochfrequenter Strahlung und Beschallung der oberen Troposphäre höher!
.
Die UKW-Radios werden irgendwann völlig verboten!
.
Vor allem anderen, bitte besorgt Euch Analog-Radios.
.
Die HAARP-Aktivität ist sichtbar am Himmel, aber auch hörbar am Radio!
.
Sie ist sogar spürbar am gesamten Körper und zumindest beim Hochfahren kurzzeitig mit bloßem Ohr hörbar. Ihr habt nicht alle Tinitus! 🙂
.

.
SAGE NICHT, DASS DU ES NICHT WUSSTEST!
DIE KLIMAKONTROLLE KANN DIR NUR GEISTIG VERHÜLLT SEIN, JEDOCH NICHT VON DEINEN AUGEN UND DEINEM GEHÖR VERSTECKT WERDEN!
SCHAU HIN! HÖRE HIN! SEI DIR DESSEN BEWUSST, DENN ES ZERSTÖRT DICH!
GEISTIGE BLINDHEIT IST KEIN SCHICKSAL, SONDERN SELBSTVERSCHULDET!
.
.
3. Beobachtet die Frequenzen!
.
https://www.facebook.com/plugins/post.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Ftronicdon%2Fvideos%2F1700658699961823%2F&width=500

https://de.wikipedia.org/wiki/Frequenzband#/media/File:Vergleich_der_Frequenzb%C3%A4nder.svg

Benjamin Adams‎ an Werner Altnickel – Globale Vergiftung durch Chemtrails & HAARP
14 Std. · Enschede, Overijssel, Netherlands ·
.
http://websdr.ewi.utwente.nl:8901/
.
HAARP-Jagd nach den gestrigen schweren Unwettern. Die Frequenzstörungen sind normal, da die Energie der Gewitterzellen die Funkwellen stört.
.
Mein Zwischenfazit nach mehrmaliger Frequenzanalyse: Es werden ständig die Frequenzen gewechselt, Sendeträger kommen und gehen. Auf manchen Frequenzen ist ein nervtötendes starkes Brummen zu vernehmen. Es wird zielgerichtet und bedarfsgerecht gearbeitet. Wie zu erwarten war, besteht eine allgemein sehr hohe Sendeaktivität. Das wundert mich nicht, wenn ich mir die Radarbilder der Weather Pro App anschaue.
.
Das Puzzle fügt sich zusammen. Leute, vergleicht Karten, sucht die Orte, die zu den HAARP-Aussendungen auf den Karten passen, checkt eure Kurzwellenempfänger!
Sie machen es mittlerweile so offensichtlich, das wir sie bald an den Eiern packen werden!
.
.
4. NEXRAD MACHT DAS WETTER!
.
Morphed Integrated Microwave Imagery at CIMSS – Total Precipitable Water (MIMIC-TPW)
http://tropic.ssec.wisc.edu/real-time/mimic-tpw/global/main.html
.
Next Generation Weather Lab
http://weather.cod.edu/satrad/
.
Live Weather, Earthquake, Solar, and Radiation Feeds
https://liveweatherfeeds.wordpress.com/
.
NexSat, NRL/JPSS Next-Generation Weather Satellite Demonstration Project
https://www.nrlmry.navy.mil/nexsat-bin/nexsat.cgi?BASIN=CONUS&SUB_BASIN=focus_regions&REGION=Global&SECTOR=Overview&AGE=Latest&INTERVAL=Most_Recent&SIZE=Thumb&PRODUCT=wv&SUB_PRODUCT=goes&PATH=Global%2FOverview%2Fwv&&buttonPressed=Animate&ANIM_TYPE=Instant
.
Die Wetterkontrolle erfolgt in den USA durch das NEXRAD Radar Netzwerk.
NEXRAD and TDWR Radar Locations
https://www.roc.noaa.gov/WSR88D/Maps.aspx

.
Dem NEXRAD Netzwerk der USA ähnlich, hat Europa sein eigenes Wetter-Radar Netzwerk, das im Bandbereich C, S und X, überwiegend mit Doppler operiert!
.
Dynamsiche Karte von OPERA (Operational Programme for the Exchange of Weather Radar Information)
http://eumetnet.eu/wp-content/themes/aeron-child/observations-programme/current-activities/opera/database/OPERA_Database/index.html

.
.
5. Was ist HAARP?
Nun einpaar Worte zu HAARP (High Frequency Active Auroral Research Program).
.
Offizielles Ziel von HAARP war die Erforschung der Ionosphäre durch Ausrichtung von hochfrequenten Radiowellen in diese Schicht der Atmosphäre. Nach dem Motto, “heizen wir mal die Ionosphäre auf, mal sehen, was dann passiert“.
.
Die Ionosphäre kann als eine hochgradig positiv geladene Wolke vorgestellt werden, die sich unter natürlichen Bedingungen auf die negativ geladene Erdoberfläche nicht entladen kann, weil die Stratosphäre und Troposphäre als neutrale, nichtleitende Schichten dies verhindern.
.
Welcher Schaden könnte angerichtet werden, wenn diese hochgespannte Wolke (Ionosphäre) eine Leitung zur Erdkruste bekäme? Könnt Ihr Euch eine Entladung der Ionosphäre vorstellen?
.
Die Anwendung der hochfrequenten Radiowellen auf die Troposphäre und Tropopause für das Climate-Engineering hat möglicherweise eine andere Bezeichnung, aber wegen der Bekanntheit und Griffigkeit wird auch in diesem Blog das Kürzel HAARP verwendet.
.
Da das Geoengineering nur eine andere Form von Landwirtschaft bzw. “Bergbau” ist, können die Methoden mit landwirtschaftlichen, bergbaulichen oder handwerklichen Analogien beschrieben werden.
.
Was der Pflug für das Feld, der Holzlöffel für eine Suppe oder der Kamm für die Wolle ist, ist HAARP für das Climate-Engineering.
.
Um zu verhindern, dass die versprühten Kondensationskeime zu schnell verklumpen, zu große Eiskristalle bilden und frühzeitig herabregnen, muss die entstehende Chemtraildecke systematisch getrimmt werden. Das Trimmen kann in den ersten Sekunden sehr gut beobachtet werden. Die betrimmte Himmelspartie erscheint scharf gerippt, aus gebogenen, aufeinanderfolgenden engen Wellen.
.
Die Propagandamaschinerie versucht gerade dafür einen ablenkenden Begriff zu etablieren, nämlich “Gravitationswellen“, einfach nur deshalb weil sie vertikal entstehen und so gar nicht ins natürliche Wetterbild passen.
.
Gravity Waves
http://www.theweatherprediction.com/habyhints/64/
.
Die natürlichen, vertikal sinkenden und steigenden Strömungen innerhalb der Troposphäre entstehen durch Temperatur- und Dichteunterschiede in den Lufträumen. Sie werden allerdings durch die Erdumdrehung und die gestaucht kugelige Form der Erde abgelenkt (Corioliskraft), so dass sie dabei wie das Wasser im Waschbecken beim Abfluß verwirbeln. Innerhalb dieser Wirbelform entstehen sicherlich auch Wellenstrukturen, aber diese Wellen sind das Ergebnis der Reibung und nicht der Gravitation.
.
Durch den Missbrauch des Begriffs Gravitationswellen, werden die zu manipulierenden Opfer suggestiv weit in die Tiefen des Kosmos abgelenkt, denn bei den spekulativen Gravitationswellen handelt es sich um Strukturen, die durch die Explosion von supermassiven Sternen entstehen sollen. Dabei wird also angenommen, dass der Raum so eine Art Ozean ist, in dem die Planeten schwimmen und dementsrechend Strömungen, Raumbeben und Wellen ausgesetzt sind. Diese Analogie ist zwar interessant, hat aber nichts mit der Klimakontrolle zu tun.
.
Zusätzlich zur direkten Trimmung des versprühten Feinstaubs und der Aerosole, werden Schichten der Troposphäre erhitzt, um den Auftrieb der Feuchtigkeit in die obere Troposphäre durch die Beschleuniging der Diffusion zu verstärken!
.

.
Das schließt allerdings nicht aus, dass sie mit der selben Gerätschaft tatsächlich die Ionosphäre trimmen, um die Funkkommunikation zu modifizieren (verbessern oder stören)!
.
Parallel wird die Ozonschicht innerhalb der Stratosphäre mit chemischem Feinstaub besprüht und Radiowellen getrimt, um sie transparenter für UVB-Strahlung zu machen. Das Ozonloch wird absichtlich erzeugt! Dies ist die stärkste Anwendungsform der “Solartechnik”.
.
Wunder Ihr Euch noch über die sogenannte “Erderwärmung“, die Reduktion des Ozons in der Stratosphäre, den Anstieg der Ozonmenge nahe an der Erdoberfläche und das Brennen auf der Haut, wenn sich das Sonnenlicht ein Loch durch die Smogdecke bricht?
.
Angst um die Ozonschicht!
http://geoarchitektur.blogspot.com/2017/06/ozone-layer-fear-mongering.html
.
Also die Betreiber der Klimakontrolle erhitzen vornehmlich die Schichten der Troposphäre und der Ozonschicht, nicht die Ionosphäre, oder sagen wir sie “ionisieren” dabei die Troposphäre.
.
.
6. Die ultimative Waffe, X-Band
.
Ralf Zerbe Das mit dem .. Pulsieren .. der Wellen ist durchaus möglich, denn ich sagte schon mal beschränken sich die Haarp Anlagen nicht nur auf die Wolkenformation und das Treiben dieser wie auch das aufheizen der Ionosphäre .
.
Ich weiß das es unvorstellbar für viele ist aber HAARP ist die universale Waffe. Sie dient auch als Abwehrschild der Kommunikation und auch als Waffe gegen alles biologisches und auch wird durch das Senden bestimmter Frequenzen es zur Gedankenübertragung verwendet und damit ist eine Manipulation möglich.
.
Viele glauben nun…
Jetzt ist der Typ völlig verwirrt.
Leider nicht…. Ich kann es selbst nicht glauben aber ich habe es selbst gelesen eine der PDF zu Haarp… Das Patent.
Deshalb habe ich mich ein wenig zurück gezogen um mich selbst zu sammeln, weil das einfach so unglaublich ist.
.
Viele Leute klagen über Kopfschmerzen oder Unwohlsein und andere Auswirkungen. Der Mensch ist ein sehr empfindliche Wesen und reagiert auf unterschiedlichste Weise auf Veränderungen sowohl beim schnellen Wechsel von Temperaturen wie auch der Druckwechsel oder eben bei den Frequenzen und Wellen.
Die Frage die sich mir stellt welche nicht von der Hand zu weisen ist..
Schlafen deshalb die Menschen und sehen es nicht oder wollen es nicht sehen, weil sie sowohl von Radio und Fernsehen wie auch durch die vielen Sender und Sendemastanlagen manipuliert sind?
.

.
Das System bzw die Funktion ist inzwischen extrem verfeinert worden und es ist möglich dieses nun in unterschiedlichsten Geräten einzubauen wie die schematischen Zeichnungen zeigen. Zuerst aber die Wellenform um die es geht.
.

.

.
Diese Geräte können unterschiedlich montiert sein. Sowohl auf Fahrzeuge, an Satelliten wie auch an Hubschraubern oder auch hohe Masten usw. Was gut zu sehen ist an dem Schema das die Wellen der Impuls nun auch.. DURCH.. Gebäude gehen wenn sie stark genug sind.
.
X-Band Radar Systeme….(auch “quake-makers” genannt!)Gina Gross‎ an Geoengineering Watch California
.
Das seegestützte X-Band Radar (SBX-1) ist ein schwimmende, selbst-betriebene, mobile Radarstation, entwickelt, um bei starkem Wind und hohem Wellengang in schwierigen Gewässern betrieben zu werden. Es ist Teil des U.S. Defense Department Missile Defense Agency (MDA), Ballistic Missile Defense System (BMD) und ist auf eine CS-50 doppelt-verhüllte, teilversenkbare Förderturm der 5. Generation aufgesetzt. Der Umbau des Fahrgeräts wurd an der AmFELS yard in Brownsville, Texas vorgenommen; der Radaraufbau wurde in der Kiewit yard in Ingleside, Texas, near Corpus Christi gebaut und aufgesetzt. Seine vorgesehene Basisstation sollte Adak Island in Alaska sein, aber es can durch die Ozeane fahren und einfliegende ballistische Raketen ermitteln.
.
https://www.sinodefenceforum.com/sbx-1-sea-based-x-band-ra…/
https://www.gim-international.com/…/satellite-radar-interfe…
.
Die meisten SAR Satelliten operieren mit den C-band Wellenlängen, aber im letzten Jahrzehnt wurden auch X-Band und L-Band Systeme eingeführt. Die Kenntnis der Wellenlänge und die Messlinie zwischen SAR Bildaufnahme ist wichtig für die Nutzung von InSAR und für die Interpretation der Ergebnisse, was in in diesem Artikel weiter erläutert wird.
.

.
Es erzeugt folgende Strukturen!
.
NEXRAD Pulsing!
.
Gina Gross Fakten und Fähigkeiten von SBX-1:
– Das SBX-1 ist das größte und am weitesten entwickelte phasengesteuerte Aggregat eines elektromechanisch gesteuerten X-Band Radars. Die elektronische Steuerung innerhalb ihres Aktionsgebiets und die mechanische im Azimuth und Höhe, erlaubt dem Radar eine Abdeckung von 360° im Azimuth und ca 90° in Höhe von der Horizontnähe bis zum Zenith. Daraus resultierend kann das Radar Objekte erfassen, die auf das Gefährt zu, darüber oder davon wegfliegen.
.
– Ungefähr 45,000 Sende/Empfangs-Module im Radar wirken zusammen, um den Radarstrahl zu erzeugen, welches in der Lage ist, ein Objekt von der Größe eines Baseballs auf einer Entfernung von 2500 Meilen zu sehen. Jedes Modul besteht aus der finalen Sende und initialen Emfangs-Phase jedes Antennenelements. Das Radar verwendet auch 69.632 multisektionalen Schaltungen, um Signale zu senden, zu empfangen und zu verstärken.
.
– Das SBX-1, welches in der Lage ist, aus eigener Kraft mit 9 Knoten zu fahren, ist 240 Fuß breit, 390 Fuß lang, und 280 Fuß hoch, vom Kiel bis zur Spitze des Radarkuppel (radar dome = radome).
.
– Nur durch Luftdruck wird die Radome, die den Radar umhüllt gestützt. Die Radome wiegt 18.000 Pfund, steht mehr als 103 Fuß hoch, und hat 120 Fuß Durchmesser. Insbesondere, der hochtechnisch synthetische Stoff erlaubt der Radom, Windstärken von 130 Meilen pro Stunde zu widerstehen.
.
– Die SBX-1-Crew besteht aus ungefähr 86 Offizieren, Zivillisten und Vertragspersonal, um die Mission erfüllen zu können.
.
– Zusätzlich zur eigenen Stabilität des Gefährts, stabilisiert das Radar elektronisch den Radarstrahl, um seine Aufgaben vollziehen zu können, während das Gefährt mit wechselnden Seebedingungen konfrontiert wird.
.
– Die Schiffsdieselkapazität des SBX-1 ist 1,8 Millionen Gallonen.
.
– Als prinzipieller Mittelkurssensor für BMDS (Ballistic Missile Defense System), sind die Hauptfunktionen des Radars, die genaue Suche, präzise Peilung, Objektunterscheidung und Unterstützung des Raketenabschusses. Das “In-flight Interceptor Communication System Data Terminal” kommuniziert Anweisungen der “GMD Fire Control“!
.

Wir erkennen also, die Klimakontrolle ist immer mit der militärischen Nutzung verbandelt!
.
Can HAARP manipulate storms, hurricanes, and earthquakes?https://www.bibliotecapleyades.net/haarp/esp_HAARP_26.htm
.
Sturm Maria “wirbelt” nicht, sondern wird verwirbelt!
Die Verstärkung und Verrührung mit HAARP-Wellen ist hier sehr gut zu beobachten!

.
.
7. Einige Quellen
.
Damit’s besser funkt: US-Plasma-Bomben sollen den Himmel „glätten“
http://de.sputniknews.com/technik/20160809/312033001/us-plasma-bomben.html
.

.
Mehr Hintergrundwissen und HAARP als Waffe:
.
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=xuF5M7P5Rl8?list=FLZjBbW9NWFjyh7gvdTPrK3Q]
.
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=ilL48YYcCj0]
.
Climateviewer: HAARP
http://climateviewer.com/haarp/
.
WEATHER WEAPONS ARE REAL, THEY HAVE A TREATY TO REGULATE THEM
http://myeclinik.com/weather-weapons-are-real-they-have-a-treaty-to-regulate-it/
.
Ataque HAARP en Haití para reducir la población
http://despiertavivimosenunamentira.com/haarp-haiti/
.
El Niño, Lan Niña machine!
Jicamarca-Perú y las antenas Haarp de las que nadie habla
http://www.estelaquimica.com.ar/2014/04/jicamarca-peru-y-las-antenas-haarp-de.html via @estelaquimica
.

http://fourwinds10.com/siterun_data/environment/weather_and_climate/news.php?q=1391796727

EISCAT (European Incoherent Scatter Scientific Association)
https://en.wikipedia.org/wiki/EISCAT “EISCAT (European Incoherent Scatter Scientific Association) operates three incoherent scatter radarsystems, at 224 MHz, 931 MHz in Northern Scandinaviaand one at 500 MHz on Svalbard, used to study the interaction between the Sun and the Earth as revealed by disturbances in the ionosphere and magnetosphere. At the Ramfjordmoen facility (near TromsøNorway), it also operates an ionospheric heater facility, similar toHAARP.”
.
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=45T_DVfK3rw]
.
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=vExjuKq5VBs]
.
Wie Haarp und Überwachungstechnik wirklich funktioniert!
http://gefoltert.blogspot.com/2014/03/vieles-ist-bis-jetzt-uber-haarp.html
.
Fünf neue HAARP Anlagen im Bau! Norwegen schaltet den UKW-Funk ab – wahre Hintergründe (Video)
https://www.pravda-tv.com/2015/05/fuenf-neue-haarp-anlagen-im-bau-norwegen-schaltet-den-ukw-funk-ab-wahre-hintergruende-video/
.

Aufbau der Erdatmosphäre
https://www.radartutorial.eu/07.waves/wa14.de.html

Ionosphäre

Die maximale Temperatur in 60 km Höhe nimmt im obersten Teil der Stratosphäre wiederum stark ab und durchläuft in etwa 80 km Höhe ein Minimum. Hier liegt der Beginn der Ionosphäre, die bis etwa 600 km reicht.

In diesem obersten Teil der Erdatmosphäre wird durch energiereiche Sonneneinstrahlung (UV- und Gammastrahlung) ein großer Teil der neutralen Luftmoleküle ständig ionisiert, daher auch die Bezeichnung Ionosphäre. Das heißt, es werden durch diese Strahlen Elektronen aus den Atomverbänden gelöst, so dass die Ionosphäre in weiten Bereichen aus freien Elektronen (negative Ladungen) und positiv geladenen Atomrümpfen, den Ionen besteht. Die erkennbare Schichtung der Elektronendichte wird mit den Buchstaben D, E, F1 und F2 gekennzeichnet.

Die größte Ionisationsdichte stellt sich in der F2-Schicht in etwa 300 km Höhe ein. Die Elektronendichten der ionisierten Schichten in der Ionosphäre schwanken tages- und jahreszeitlich und sind von der Aktivität der Sonnenflecken abhängig. Bei Sonneneinstrahlung bilden sich alle vier Schichten D, E, F1 und F2 mehr oder weniger stark aus, wobei sie die ultravioletten Sonnenstrahlen weitgehend absorbieren. Der noch hindurch tretende Rest an UV-Strahlung wird vom Ozongürtel in der Stratosphäre festgehalten. Nacht verschwinden die Schichten D, E und F1 fast vollständig. Von der tagsüber stark ionisierten Schicht F2 bleiben auch nachts noch Reste bestehen.

Die D-Schicht reflektiert elektromagnetische Wellen im Längstwellenbereich um 50 kHz. Kürzere Wellenlängen werden durch die D-Schicht gedämpft.

Die E-Schicht bildet sich bei Sonnenaufgang und erreicht mittags ein Maximum an Elektronendichte, verschwindet aber nachts nicht ganz. Oft kann über ihr eine E2-Schicht festgestellt werden.

Die Es-Schicht (sporadische E-Schicht) tritt nachts im Zusammenhang mit Polarlichtern unregelmäßig in Form wandernder Ionenwolken auf. Sie ermöglicht oft unerwartete und eventuell ungewollte Funkverbindungen.

Die F2-Schicht hat besondere praktische Bedeutung, da sie sich in Folge der sehr langsamen Wiedervereinigung der Elektronen und der positiv geladenen Ionen auch während der Nacht aufrecht hält. Sie hängt stark von der Sonnenaktivität ab.

Ausbreitungsarten elektromagnetischer Wellen
https://www.radartutorial.eu/07.waves/wa15.de.html

Man unterscheidet bei der Übertragung von elektromagnetischen Wellen im Bereich der Erdatmosphäre drei Arten der Ausbreitung

die Bodenwelle,
die Raumwelle und
die direkte Welle.

.
8. WOLKENBILDER

05.10.2014 12:45,, der Himmel war bedeckt, aber, hier nicht erkennbar, flogen darüber die Chetrailflieger.
05.10.2014 14:49, die frische Chemtrailbahn eines Sprühers, quer im Zentrum des Bildes.
05.10.2014 14:49, unten die Cumuli (2km) darüber die Chemtraildecke (ca. 7km) mit frischen Bahnen und auf der rechten Hälfte des Bildes deutliche HAARP-Wellen.
05.10.2014 14:49, unten die Schäfchenwolken (Cumuli), darüber die noch dünne Chemtraildecke. Mit Aufheizung unter der Chemtraildecke werden sich die Cumuli auflösen.
05.10.2014 19:15, eine andere Anschicht der Chemtraildecke.
05.10.2014 19:15, hier sind die HAARP-Wellen noch frisch und deutlich erkennbar
05.10.2014 19:15, hier sind die HAARP-Wellen noch frisch und deutlich erkennbar.
05.10.2014 19:16, über den Auftriebwolken ist die Chemtraildecke fast schon vollständig geschlossen und wird durch weitere Sprüher verdichtet.
05.10.2014 19:16, der besprühte Himmel mit den Resten der HAARP-Wellen auf der rechten Hälfte des Bildes.

17 Kommentare

  1. Hallo @all,

    erst einmal vielen herzlichen Dank an den Inhaber dieser Seite und die anschaulichen Erklärungen, sodass sich das auch ein Laie vorstellen kann! Ich werde mich noch ausführlicher mit dem Ganzen beschäftigen. Diese Seite habe ich vorhin – im Zuge meiner Suche nach Informationen zu Standorten der HAARP-Anlagen in Deutschland – entdeckt und fürs Erste quergelesen, sodass ich zunächst meinem dringenden Bedürfnis nachgeben möchte, meinen “Senf” dazuzugeben.

    Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, wie und wo ich anfangen soll, da dass alles in der Tat unglaublich ist. Vielleicht schreibe ich einfach mal meine Beobachtungen und Gedanken nieder..

    “Es” begann etwa im Jahr 2018, .. also im Jahr der ersten großen Hitze”welle” bzw. Dürre in vielen Regionen. Wie mgl.weise einige andere – zu dem Zeitpunkt war ich noch “Mainstream-TV-gläubig” – zappte ich im ZDF-Text quasi im Stundentakt oder gar öfter die Tafeln 171 und 172 an, um zu sehen, wann mit Regen und Kühle zu rechnen ist. Dabei fiel mir auf, dass sich in dieser groben Pixelgrafik immer häufiger ein wiederkehrendes Muster zeigte, in Form eines wolkenfreien bzw. trocken fallenden Streifens, der sich in etwa vom Saarland bis nach Rügen erstreckte, also diagonal durch ganz Deutschland verlief. Es kam vor, dass sich mein Unmut darüber in wütenden Protesten äußerte, von wegen, warum wir “bei der Verteilung von Regen ggf. immer ausgespart würden”! ‘Verteilung’ sagte ich da noch nicht, aber ‘ausgespart’ ist wörtlich zitiert. Um es an dieser Stelle abzukürzen, .. ich hatte ja noch keine Ahnung, wie wahr meine ungeahnten Andeutungen waren..

    Letztes Jahr dann – ich war seit Ende 2020, “surprise”, schon ix Male von einem sozialen Netzwerk wegen Wahrheitsverbreitung gesperrt worden – machte mich u.a. jemand auf HAARP als ein “Wetterforschungsprojekt” aufmerksam. Im Laufe der Zeit stieß ich u.a. auf dieses Video und hatte einen Kloß im Hals:

    https://odysee.com/@transformation:f/Peter-McCullough-COVID-Impfstoffe-sind-die-t%C3%B6dlichsten-und-t:2

    In einem anderen Blog zitierte jemand einen Bericht über gewisse ‘Radarstationen’, die ständig auf Hochtouren laufen würden und mit denen man (künstliche) Hitzewellen erzeugen könne, etwa, um die Ernten der ohnehin kämpfenden Bauern zu zerstören, um dort Gen-Nahrung anzubauen. Auf windy.com sei dies gut zu beobachten. Kurz danach wurde der betreffende Blogger, “surprise”, ebenfalls gesperrt.. Leider kam ich nicht mehr dazu, ihm zu sagen, wie man diese Sperren ganz leicht umgehen kann. Damit kam man zwar nicht an seinen gesperrten Account, konnte (mit neuem Nick) aber mit den Freunden wieder in Kontakt treten..

    Vorhin entdeckte ich u.a. die folgende Seite und sah mir das verlinkte Video an:

    https://www.lichtsprache-online.com/lichtsprache/lichtsprache-nr-86/haarp-anlagen-in-deutschland/

    Ergebnis: Die beiden gefilmten HAARP-Anlagen liegen in “meinem besagten Streifen”. Ergo sah ich auch nochmal kurz nach, wo genau das in 2021 überflutete Ahrtal liegt (oder soll ich sagen GEflutete?): “Surprise”: in meinem besagten Streifen..

    Die so beschriebenen “Radarstationen” – ich bin mit meiner Recherche natürlich noch lange nicht fertig -, .. es würde mich nicht im Allergeringsten wundern, wenn damit (ungeahnter Weise) HAARP-Anlagen gemeint waren .. bzw., wenn die deutschen HAARP-Anlagen (vornehmlich) innerhalb dieses Streifens vom Saarland bis Rügen stationiert sind.

    In Kombination mit all meinen Beobachtungen, besonders seit Anfang/Mitte 2020, Tendenz bzw. “Frequenz” stetig steigend, erkenne ich wiederkehrende Muster mittlerweile in Echtzeit und Zusammenhänge immer schneller. Und auch, wenn es sich auf den o.g. Tafeln 171 u. 172 nur um ganz grobe Pixelgrafiken handelt(e), waren/sind sie doch ausreichend, um meinen Eindruck zu untermauern, als kämpften da zwei “Haupt-Wetterfronten” quasi gegeneinander (bildlich gesprochen). Die eine aus Südost heran(d)rückend, also aus Gebirgsrichtungen, die andere aus Nordwest von der Nordsee her, .. aber keine kam über diese Diagonale, diesen recht breiten Streifen hinweg, bekam folglich kaum oder keinen Regen ab, .. was ich insofern bestätigen kann, da ich in einer solchen Region lebe..

    Fazit eines Laien: Wenn die HAARP-Anlagen tatsächlich auf diesem diagonalen Streifen liegen, dann ist dieses Rätsel für mich geklärt. Ich habe nie aufgehört zu fragen und zu hinterfragen und ich werde damit auch nicht aufhören, egal, wie schrecklich die Erkenntnisse auch noch sein mögen und auch wenn ich noch nicht recht weiß, wie ich mit all dem am besten umgehen soll. Es ist einfach allgegenwärtig..

    • HAARP suggeriert die Anwendung der Radarwellen in großer Höhe, aber für die Wetterkontrolle werden sie ausschließlich in der Troposphäre eingesetzt, also dort wo das Wetter stattfindet. Das wäre über Europa bis etwa auf 11 km, im Polargebiet bis 8km und am Äquator bis 18 km Höhe. Durch die Besprühung mit Feinstaub und Bestrahlung wird die Troposphäre ionisiert, bzw. leitfähiger gemacht! Die natürliche Ionosphäre ist keine horizontal abgrenzbare Sicht, sondern erstreckt sich unter natürlichen Bedingungen von der Stratosphäre auf etwa 80 km Höhe durch die Mesosphäre und Thermosphäre bis auf etwa 600 km Höhe.

  2. Hallo zusammen,
    danke für den sehr informativen Artikel!

    Ich bin CB-Funker (27MHz) und empfange seit Nov. ’22 immer häufiger CB-Funker (Trucker, Hobbyisten) aus Canada und den Süd- und Ost-US-Staaten in Deutschland. Und zwar mit einer Signalstärke als wenn die Personen sich im selben Ort befänden.
    Da dies unter normalen Umständen physikalisch unmöglich ist, bin ich nun auf der Suche nach Leuten die ähnliche Erfahrungen gemacht haben.
    Ich vermute daß die Partikel in der Luft als Leiter fungieren und gepaart mit einer massiven Signalverstärkung aus Richtung Westen dieses Phänomen möglich machen.
    Auch Aussagen über vermehrte Kopfschmerzen machen bei einigen Leuten in ländlichen Regionen die Runde.
    Für jeden Hinweis bin ich dankbar.
    Beste Grüße und allen viel Erfolg im Wahrheitswiederstand!

    • H@llo!

      Ich habe ein Taschenbuch mit dem Titel “Am Himmel ist die Hölle los – Wie die Sonne unser Leben beeinflusst” von Joseph Scheppach von 2001 (1. Auflage), ISBN: 3-458-34428-4. Hier der Link zu einem Coverbild:

      https://d1w7fb2mkkr3kw.cloudfront.net/assets/images/book/lrg/9783/4583/9783458344285.jpg

      Ich habe das Buch noch nicht durchgelesen (manchmal stehen Bücher bei mir länger im Regal), erinnere mich aber eine Anfangspassage, in der es sinngemäß heißt, dass im Zuge von KMAs/CMEs (koronaler Massenauswurf/coronal mass ejection) zu “Überreichweiten” kommen kann, sowohl bei Polarlichtern, die dann u.U. bis in unsere Breitengrade sichtbar sind (rot), als bspw. auch beim Taxifunk, sodass etwa ein Taxifahrer in Berlin den New Yorker Taxifunk mitschneiden könne. Womit ich auch schon an dem Punkt angelangt wäre, der mich veranlasst hat, diese Antwort zu schreiben: gewisse Schnittmengen, die da wären in diesem Fall:

      – Überreichweiten (durch was genau auch immer verursacht)
      – mögliche Parallelen zu der besagten Sache mit den “Gravitationswellen” als Ablenkung.

      Ich habe nicht Astrophysik studiert, bin aber schon immer ein leidenschaftlicher Astro-Freak und beschäftige mich auch gerne mal mit Quantenmechanik, sodass ich vielleicht den einen oder anderen Denkanstoß geben kann.

      Rückblende ins Jahr 2017: Im September gab es auf der Sonne – “angeblich” – einen KMA, der Polarlichter auch in Deutschland bescheren würde. KMAs kann es tatsächlich jederzeit geben, besonders jedoch bei erhöhter Sonnenaktivität, die im Rahmen des Sonnenzyklus’ alle 11 bzw. 22 Jahre zu beobachten ist, wenn es auf der Sonnenoberfläche zu Polsprüngen kommt. Aber das jetzt nur am Rande. Da es am besagten Septemberwochenende hierzulande prompt total verregnet war, studierte ich kurzerhand Wolkenradare und fuhr ganz spontan in einer wahrhaftigen Nacht- und Nebelaktion nach Nordfriesland direkt an die Küste, wo die Wolkendecke sich tatsächlich für längere Zeit auftat.

      Aurora borealis zeigte sich mir zwar leider nicht wirklich, aber einige in der Sternwarte berichteten später, dass sie Polarlichter gesehen und auch fotografiert hatten.

      Abkürzend: Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich auch diese Sache völlig neu hinterfragen und bewerten muss. Immerhin heißt HAARP High Frequency Active AURORAL Research Program. Ich will es mal als Frage formulieren: Die beballern da permanent die Ionosphäre und missbrauchen womöglich die Kenntnisse aus der Sonnenphysik, um von ihren Strahlungsanlagen abzulenken?

      Rückblende ins Jahr 2012: Im Juli auf der Nordseeinsel Wangerooge berichtete ein Einheimischer, dass er nachts oder spät abends draußen auf der Nordsee ‘gewaltige Schwärme Glühwürmchen’ gesehen hatte. Sinngemäß. Ganz begeistert berichtete er dies und es klang keineswegs übertrieben oder unglaubwürdig. Gerne saß er in der Dunkelheit an der Waterkant und sah hinaus aufs Meer. Grünlich waren die breitflächigen Erscheinungen, wenn ich es korrekt erinnere. Zu dem Zeitpunkt wusste ich über KMAs noch nicht so viel, .. aber die Puzzleteile fügen sich ja oft rückblickend zusammen. Sowas vergesse ich nicht. Ein paar Jahre später hielt ich es für möglich, dass der Insulaner vielleicht Polarlichter mit Überreichweite gesehen hatte. Allerdings wären für grünliche Polarlichter bis in unsere Breitengrade wirklich extrem hohe Energien notwendig! Woran ich jetzt bei ‘extrem hohen Energien” unweigerlich denke, muss ich sicher nicht sonderlich ausformulieren und ich frage mich abermals, wie genau all diese Beobachtungen in der Tat und vor allem im Kontext neu zu hinterfragen und letztlich wirklich einzuordnen sind.

      Wie schon mal an anderer Stelle gesagt: Ich werde niemals aufhören zu fragen und zu zweifeln.

      Apropos koronaler Massenauswurf bzw. coronal mass ejection = CORONA’ler massenAUSWURF = gleichzeitiger “Corona-Husten” in der Mainstream-Masse. Konnte ich mir schon im Jahr 2020 nicht verkneifen, sorry. Aber wenn es zum Heulen zu ernst ist, dann muss ich versuchen zu lachen, resp. blöde Witze zu reißen..

    • Ich bin kein Funker, aber wenn CB-Funk aus Kanada glasklar in Deutschland hörbar ist, dann gilt das genauso für die Funksteuerung von Kampfdrohnen von den USA aus über Repeater bis nach Afghanistan oder Afrika!

      Die Kopfschmerzen, gar das Hören der Bestrahlung am Beginn, wobei Hyperschall entsteht, kann ich selbst bestätigen.

  3. Mein Partner und ich hatten gestern an unterschiedlichen Orten (ca. 20 km entfernt innerhalb derselben Stadt) Synchronkopfschmerzen. Mir war urplötzlich speiübel. Letztes Jahr fiel mir auch ein Zusammenhang zwischen Kopfschmerzen und “seltsam gekämmten” Wolkenformationen auf. Inzwischen kann ich anhand der Streifen am Himmel Regen vorhersagen. Wer das immer noch als Blödsinn abtut, dem ist nicht mehr zu helfen. Danke für den interessanten Artikel!

  4. Wenn ich diese sehr professionell ausgearbeiteten Recherchen lese, überkommt mich ein ebenso großes Entsetzen über die Vermessenheit gewisser Kreise, unseren schönen blauen Planeten so zu missbrauchen.
    Nun habe ich in letzter Zeit so Einiges über den bevorstehenden Polsprung gelesen,- bzw. über die eminente Verschiebung der magnetischen Pole und die Abnahme des magnetischen Feldes.
    Solche Phänomene hat es im Laufe der Erdgeschichte schon einmal – oder mehrfach – gegeben. Aber damals hatte die Menschheit vermutlich kein HAARP…
    Oder doch?
    Gibt es womöglich einen Zusammenhang, der ja fast zwangsläufig sein könnte – oder wird hier etwas miteinander vermischt?
    Möglicherweise werden eines Tages die Folgen so drastisch sein, dass wir uns an dieser Stelle gar keine Gedanken mehr machen müssen…
    Dann aber – trifft es auch die Verursacher…

    • Ich denke, dass das Prinzip des Verbrechens mit Ansage auch für diesen Fall gilt.
      Es gilt auch immer, dass die Wahrheit i.d.R. das Gegenteil der Lüge ist.

      Folglich ist ein drastischer “Wandel” der magnetischen Pole durch den Eingriff in das atmosphärische Magnetfeld sehr wahrscheinlich. Das Magnetfeld ist eine Komponente des irdischen Klimasystem, das durch Klimakontrolle extreme Fluktuationen erlebt und noch erleben wird, ähnlich wie die Entwicklung der tödlichen Unwetter.
      Ich bitte jeden Leser, nicht durch Fixierung auf angstmachende aber recht abstrakte Aspekte wie Polverschiebung, den Eingriff auf das Sonnenlicht-Spektrum, den Wasserkreislauf und den Kohlenstoffkreislauf außer Acht zu lassen.

      Jeder künstliche Eingriff, jeder künstliche Energieeintrag in die jede Schicht der Atmosphäre hat eine Auswirkung auf das Magnetfeld der Erde. HAARP ist also nicht reduziert auf die Ionosphäre, sondern durch HAARP wird die gesamte Atmosphäre ionisiert! Das ist zwangsläufig, spürbar und in keinster Weise ignorierbar, ob bewusst oder unbewusst!

  5. Sehr sehr gut geschrieben, ich verstehe zwar vieles nicht weil ich technisch einfach überhaupt keinen Zugang finde aber eins kann ich auch sagen. Ich beobachte den Himmel seit ca. 15 Jahren und kann vieles bestätigen. Das erste was ich mache, wenn ich morgens aufstehe ist, mir den Himmel anzusehen. Leider muss ich so gut wie immer feststellen, dass der Himmel schon wieder verändert ist. Sie sprühen früh morgens oft schon vor 6 Uhr den Himmel zu. Erst in die eine Richtung und dann die andere bis es als Karomuster zu sehen ist. Später, wenn eine Zeit vergangen ist, nehmen es viele nur noch als trüben Himmel war, was in ihren Augen halt völlig normal ist. Ich kläre die Menschen immer wieder mal darüber auf. Wenn ich zu ihnen sage, dass das Wetter gemacht wird, dann schauen sie mich mit fragenden Blicken und starken Zweifeln an. Wenn ich ihnen erzähle, sie sollen doch mal in den Himmel schauen und ihnen Fotos zeige, die ich immer wieder mal mache, dann sagen sie das wäre Ihnen noch überhaupt nicht aufgefallen.
    Sie schauen nicht einfach so in den Himmel. Ich finde es schlimm, traurig und bin immer wieder fassungslos, was da mit uns gemacht wird.
    Ich würde mich mal für eine möglichst einfache Darstellung und Erklärung interessieren, damit ich es auch besser verstehe, wie, wer und warum sie das mit uns machen. Damit kann auch ich besser argumentieren und das ganze glaubhafter darstellen.
    Ich danke dafür

    • Aus der europäischen Perspektive könnte ich ganz verkürzt sagen, dass sie den Arabern Wasser per Wind bringen, um von ihnen mehr billiges Erdöl und Erdgas zu bekommen. Schau mal bitte hier:

      Koordinaten des Wasserraubs!
      http://geoarchitektur.blogspot.com/p/koordinaten-des-wasserraubs.html

      Ich will die einfachen Fragen möglichst kurz beantworten.

      Wer?

      1. Alle die, die auf die weitere Erzeugung von Erdöl und Erdgas angewiesen, nach herkömmlichen Methoden am Ende ihrer Ressourcen sind, aber durch Fracking ihre abbaubaren Ressourcen vervielfachen können, jedoch dazu Unmengen von Wasser brauchen.

      2. All die, die auf billigstem Land, vornehmlich Wüstengebieten, industrielle Landwirtschaft betreiben, wollen und müssen, wie z.B. Saudi Arabien, Australien, USA und andere. Generell die industrielle Landwirtschaft, auch in nicht ganz wüstenhaften Regionen. Jedenfalls muss auch dafür viel Wasser bereitgestellt werden.

      3. All die, die das Wetter als Kriegswaffe einsetzen wollen und können, um der Konkurrenz und dem Feind durch Dürren und Überflutungen Schaden zufügen und dem Verbündeten den Wasser-Segen bringen zu können.

      4. All die, die auf den Petrodollar, also vor allem die Erzeugung von Erdöl und Erdgas auf der Arabischen Halbinsel angewiesen sind, um ein globales Finanzsystem aufrechterhalten zu können.

      Wie?

      Indem Feinstaub in die obere Troposphäre, in Mitteleuropa etwa zwischen 6km und 11km Höhe abgelegt wird, um kontrolliert vorwiegend eisige Smogwolken, bzw. einen künstlichen Pinatubo-Effekt, also die Simulation eines Vulkanausbruchs mit sehr viel Feinasche zu erzeugen.
      Ziel dabei ist die Bindung der Luftfeuchtigkeit an die Feinstaubkörnchen, um diese gesammelte Feuchtigkeit als Fluss in einem geregelten Windstrom an die gewünschten Ziele bringen zu können. Zielgebiete sind immer dort, wo Erdöl und Erdgas durch Fracking erzeugt werden oder/und industrielle Landwirtschaft betrieben wird. Das Wasser wird vorort als Grundwasser und in Staudämmen zwischengespeichert und per Wasserpipelines den Abnehmern bereitgestellt. Dieses Wasser widmen sie um in “Wasser aus der Eiszeit” und die industrielle Landwirtschaft nennen sie “Wüstenbegrünung“.

      Warum?

      Ich denke das “Warum?” beantwortet sich aus den vorherigen Punkten. Es geht also um Geld, Erdöl, Erdgas, Energie, Nahrungsmittel und allgemeine Macht und Kontrolle. Deshalb nennen sie diese Maßnahme von Anfang an Klimakontrolle zur Geophysischen Kriegsführung.

      1960, #CIA Memorandum zur #Klimakontrolle!
      https://dieblauehand.de/cia-1960-memorandum-fuer-general-charles-p-capell-thema-klimakontrolle/

  6. Wie schaut es aus mit einem Artikel über Cloudbuster aus ?
    Wir haben es selbst getestet und dokumentieren das ganze .

    Ich selbst nehme die Strahlen ohne Radio wahr. Wenn es still ist hört man ein brummen im Kopf mit einem minimalen piepen , was sich unangenehm anfühlt und etwas Druck auf den Kopf erzeugt .

    Schöner Artikel und danke für eure genommene Zeit. Wir Menschen müssen zusammen halten und diese herzlosen Drecksteufel zur Rechenschaft ziehen .
    Ich bin kein Mensch der es liebt Rache auszuüben , aber diese Menschen brauchen richtige Folter.
    Ich hoffe das die Menschheit aufsteht und die da oben zittern und Angst haben müssen werden vor unserer Wut und dem Leid.

    LG

    • Ja, ich höre und spüre es auch. Wenn man sich der Dinge bewusst ist, dann stimmt auch die Wahrnehmung. Viele Menschen interpretieren das Piepen als Tinitus, erschrecken sich und sind froh, dass es nach Sekunden oder Minuten wieder weg ist.

      Bitte unterstützt die Aufklärung gegen die Klimakontrolle, verbreitet das Wissen, diskutiert die Aussagen und Belege mit anderen Menschen. Wir haben nicht mehr viel Zeit, denn mit den kommenden Gesetzen zur Umsetzung des Klimaabkommens werden die Repressalien beginnen. Es gibt bereits seit Jahren Forderungen der Klimatisten, jeden Widerstand gegen den sogenannte “Klimaschutz” als Kapitalverbrechen bzw. als “Verbrechen gegen die Menschlichkeit” zu bestrafen. Dass die Sache genau umgekehrt richtig ist, interessiert diese machtbesoffenen, psychopathischen Verbrecher nicht.

      Nichts anderes als geisteskrank sind die falschen Wissenschaftler wie der Schellnhuber, Keith und andere. Bitte lest die gebotenen Artikel begreift alles!

  7. Geehrte Leser,

    auf Facebook haben wir als Team 3 Gruppen, die von meinen Freunden und Mitstreitern betrieben werden. Bitte besucht diese Gruppen und verfolgt das gesammelte Wissen. Die Klimakontrolle kann nur gestoppt werden, wenn ein allgemeines Bewusstsein darüber geschaffen ist und genügend Menschen NEIN sagen! Nur dann kann daraus eine politische Bewegung entstehen.

    Geoarchitektur Geoengineering ClimateControl SRM chemtrails Water Air Sun
    https://www.facebook.com/groups/203875590048867/about/

    VitaminD & Photosynthese, Sonnenlichtmangel durch SRM, Geoenginering
    https://www.facebook.com/groups/634354696731683/about/

    Klimakontrolle / Europa ClimateControl / Europe
    https://www.facebook.com/groups/1225786304197227/about/

    Hört, seht und versteht was mit Euch und mit Eurer Umwelt bewerkstelligt wird und welche Auswirkungen all dies auf Euer Leben und alle anderen Lebewesen hat.

    Hier auf DieBlaueHand, auf DudeWeBlog, Geoarchitektur.blogspot veröffentliche ich viele Artikel, die spezifische Aspekte der Klimakontrolle erläutern. Bitte lest sie mit zeitlichem Abstand, damit ihr den Inhalt vollständig begreift und selbst zum Denken und Verstehen kommt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.