Satanismus, Endzeitsekten und die neue Weltordnung

0
134

Mit der Jahrhunderte langen Einteilung der Welt in Gut und Böse, haben die Religionen selbst ein bösartiges Werk geschaffen, was scheinbar unerschütterlich ist. Ist auch das Bild was wir von Satanisten haben grundlegend falsch? Alexander Stier bringt hier nicht nur die Darstellung von Satanismus in einen Kontext mit religiösen Gruppen, sondern benennt auch einen grundlegenden Zusammenhang mit der geplanten neuen Weltordnung.

 

Zitat: “Es gibt da draußen viele verschiedene selbsternannte Satanisten, allerdings sind die meisten davon nichts weiter als Pseudosatanisten, die von messianischen Endzeitsekten instrumentalisiert werden, damit diese ihre verächtlichen Ziele verwirklichen können. Der echte Satanismus entstammt einer alten sinistren Tradition, die sich schon immer gegen den Hauptstrom und seine degenerative Agenda gerichtet hat. Der ONA (Order of Nine Angles) ist die einzige legitime satanische Organisation, aus der sich viele Nexions in die Welt ergießen, um gemeinsam mit allen Mitteln gegen die Neue Weltordnung und ihre Schergen zu kämpfen.”

Gruß Armin

 

Video von Alexander Stier – Youtube

Bild von OpenClipart-Vectors – Pixabay

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.