Häufige PROBLEME hochempathischer Menschen [Hochsensibilität]

0
89
Hochempathische Menschen haben oft mit ganz anderen Problemen im Alltag zu kämpfen, Hürden zu meistern, als Menschen die nicht so sehr hochsensibel sind.
So kann ein einfacher Einkauf in der Stadt sehr herausfordernd sein, wegen beispielsweise Reizüberflutung und dem extremen Spüren von vielen Fremdenergien.
Gerade dieses “Energienfühlen” thematisiere ich im Video am meisten, da es für mich eine große Herausforderung ist, mit den vielen Energien die ich oft fühle umzugehen, es hilft mir aber extrem mich in einem täglichen Ritual zu reinigen und zu schützen bezüglich der Fremdenergien.
So kann es auch heftig sein im Lidl vor der Fleischtheke zu stehen und wirklich die Energien der gequälten Tiere wahrzunehmen, das Leid, das sie erlebt haben müssen in ihrem Leben, vor ihrem Tod, ja jenes Leid zu spüren und dann wiederum die Energien ganz plakativ gesagt von dem 40ig jährigen Mann mit Bierbauch und Fußballtrikot wahrzunehmen, der sich ohne einmal nachzudenken drei Packungen Billigwurst in die Tüte haut und nicht reflektiert, im Entferntesten spürt, welches Leid der Tiere in dabei in Kauf nimmt…
Oder vor der Obst und Gemüsetheke eines billig Supermarktes zu stehen und energetisch wahrzunehmen, wie minderwertig, ja teilweise giftig das Obst und Gemüse ist, das viele von uns essen!
So war es bei mir so extrem, dass ich einige Zeit, vorallem zu Zeiten von Corona es kaum mehr in der Stadt aushielt!
Denn gerade in dieser Zeit war wohl die Energie auch für weniger sensible Menschen deutlich spürbar.
Aber ich finde es nach wie vor schade, dass man eher dazu tendiert sich in Menschengruppen, Menschenmassen nicht wohl und eher beklemmt zu fühlen, anstatt sich mit seinen Mitmenschen wohl zu fühlen.
Das sagt wohl viel über die Gesellschaft aus!
Ich hoffe, wir erleben Zeiten des Miteinanders, wo dann wohl auch endlich die Energien im Kollektiv wieder besser werden!

Weil aktuell sind diese meiner Empfindung nach immer noch sehr schwierig.
Was ich mich aber immer wieder frage, wie mag es wohl hochempathischen Menschen ergehen, wenn sie beispielsweise Krieg oder einen Amoklauf oder ähnliches erleben?
Es gab doch sicherlich viele hochempathische Menschen in Zeiten des zweiten Weltkrieges, im Mittelalter?
Wie haben es diese Menschen geschafft solche Krisen zu meistern?
Ich komme aufgrund meiner Hochsensibilität schon oft nicht mit Horrorfilmen oder zu brutalen Szenen in Filmen klar…
Als ich das letzte Mal unter Zwang in der Psychiatrie war, konnte ich auch da extrem die Energien fühlen.
Damals hatte ich leider keinen energetischen Schutz, die Energien hatten sich da für einige Zeit sehr in meinem System festgesetzt und ich hatte schreckliche Albträume, in denen mich Psychiater durch vermoderte Gänge der Klinik jagen!
Wenn ich an die Energie der Psychiatrie denke, muss ich im zweiten Moment fast immer an Lobotomie denken, da dies finde ich am ehesten das Gefühl widerspiegelt, das das System der Psychiatrie für mich ausstrahlt..
Energien fühlen…Nur ein Fluch?
Nein natürlich nicht, liegt man in einer Wiese im Sommer, betrachtet die Wolken, kann man auch ohne eine Substanz genommen zu haben, mit der Situation, der Natur verschmelzen, man kann sehr tief in Gespräche tauchen, kann sich über die schönen Aspekte, die man bei seinen Mitmenschen spürt, freuen…

Und es gibt noch viele weitere Vorteile von Hochsensibilität, wie eine gute Menschenkenntnis zu haben, künstlerisch sind Hochsensible oft besonders begabt, man hat eine tiefe, weitreichende Innenwelt und gäbe es nicht die Hochsensiblen in der Welt, gäbe es denke ich noch viel mehr Konflikte, Kriege, alle würden sich nur “die Keule auf den Kopf hauen” ohne Sensibität.
Aber es ist sicherlich sehr wichtig, dass man mit seiner Hochsensibilität und alles was das mit sich bringt, gut umgehen lernt.
Sich energetisch jeden Tag reinigen in einem kleinen Gebet und sich energetisch schützen, sind für mich die zwei wichtigsten Hauptwerkzeuge, um gut mit meiner Sensibilität umzugehen.
Hier findet ihr meinen Youtube Kanal mit vielen weiteren Videos zum Thema alternative Sichtweisen auf Psyche, Psychose, Psychiatrie ALTERNATIVEN.
Beitrag von Vera Maria
Vorheriger ArtikelMittelmeer in Gefahr – Massentourismus, Überfischung, Umweltverschmutzung, Ölförderung und der Boom der Kreuzfahrtschiffe
Nächster Artikel“Die Hamburger Krankheit” – “Und täglich grüßt das Murmeltier?”
Hi liebe Leute :) Mein Name ist Vera Maria und es ist noch keine 10 Jahre her, da habe ich wegen einer Zwangsneurose die 80 % vom Tag über Jahre angehalten hat, einen Suizidversuch nach dem anderen gemacht. Heute blogge und schreibe ich über das Thema Psychose und Psychiatriereform. Über Psychose blogge ich, weil ich schließlich nach langjähriger erfolgloser "Pseudo-Therapie" in der Psychiatrie durch eine Psychose den Schlüssel zur Heilung von meiner Angststörung gefunden habe. Über Psychiatriereform blogge ich, weil ich sagen kann, dass mir meine 20 Klinikaufenthalte nicht viel gebracht haben, außer einer schweren Medikamentenabhängigkeit und einem schlimmen Traumata durch 4 Tage Isolierzelle. Ich will, dass sich da im Bereich der Psychiatrie hoffentlich möglichst bald eine Reform auftut - Psychiatrie kostet tagtäglich Menschenleben! In Deutschland bleiben ca. 70 % der Menschen mit Psychose "krank", in Finnland wird nach dem Konzept des "Open Dialogs"/ "Offenen Dialoges" behandelt! 85 % der Patienten in Finnland werden durch Gespräche (fast ohne den Einsatz von Psychopharmaka) geheilt! Doch die deutschen Psychiatrien sind wohl zu eng mit der Pharmaindustrie verbunden um an einem Umdenken ernsthaft interessiert zu sein! Ich sehe Psychose als mögliche Heilungschance für ein "wahrlich krankes Ego" und nicht primär als Erkrankung wie die Psychiater das tun. Auch die Bewusstseinserweiterung während und nach einer gut durchlaufenen Psychose spielt sicherlich eine tragende Rolle, die von der Psychiatrie entweder nicht erkannt oder stupide ignoriert wird. In meinem Youtube und Telegram Blog versuche ich als Betroffene über diese Themen aufzuklären. Auch mit meiner Telegram Gruppe "Heilungschance Psychose" versuche ich einen offenen Austausch über dieses Thema zu schaffen. MEINE GRUPPE ZUR HEILUNG PSYCHOSE: https://t.me/HeilungVonPsychose ...Mein erstes Buch "Die unheimliche Magie der Psychose" wurde 2017 beim "Verlag der Ideen" veröffentlicht. Hier der Link zum Buch: https://www.amazon.de/unheimliche-Magie-Psychose-Vera-Maria/dp/3942006286

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.