Die größte Datenbank der “Europäischen Prophetie” als Spiegel der irdischen Realität?

0
97

Stephan Berndt hat die größte Datenbank zur Europäischen Prophetie! Ich erkenne in seinen Ausführungen und in den verschiedenen Vorhersagen der Seher nicht nur untereinander große Gemeinsamkeiten, sondern auch zu den Abläufen in der Welt. Für mich erscheinen viele spirituelle Betrachtungen der heutigen Zeit zu den Zusammenhängen in dieser Welt auch aus Wunschträumen gespeist, die ich emotional nachvollziehen kann, die aber eben auch im bösen Erwachen enden können.

Veränderungen kommen eben nicht nur durch Meditationen und der alte Spruch “Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott” kommt hier in verschiedener Hinsicht zur Geltung. Auch die Hoffnung in andere Menschen oder Wesenheiten zu setzen, bedeutet letztlich, die Dinge aus der Hand zu geben. Veränderungen zu den Vorhersagen sind sicherlich möglich, gilt das aber auch für die Grundenergie? Die kommende Veränderung setzt aber, wie aus dem Video ersichtlich, auch Hoffnungen für eine positive Zukunft. Ich wiederhole hier auch nochmal, dass aber nichts einfach so passiert.

Das Denken von Stephan Berndt und die klare realistische Sprache liegt mir in vielen Punkten sehr nahe.

Hier ein Zitat zu vielen heutigen spirituellen Gruppen:

“In ihrer Art der Identitätsfindung einiger “alternativer” Gruppen (Spiritualität, Einbinden in natürliche Kreisläufe…) steckt jedoch die Gefahr einer un-menschlichen Regression. Die Suche nach Ursachen der Probleme im Ideellen und eine aufs Ideelle/Spirituelle reduzierte Problemlösungssicht verschleiert handfeste materielle Machtverhältnisse” (X1.)

Gruß Armin

 

(X1.) NEW AGE, SPIRITUALITÄT,
KOMMUNEN und POLITIK
www.thur.de

Video von Blaupause Tv- Youtube

Bild von Dariusz Sankowski auf Pixabay

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.