Wie den rettenden Anker zu sich selbst finden und dann auch erfolgreich setzen?

0
24

Sich selbst finden, ja das wollen wir wohl alle..

Mit viel Eigenliebe, Verständnis für sich selbst und andere und ein wenig Selbstreflexion mag das auch ganz gut gelingen.
Auch wenn ich dabei immer wieder an meine (mir wohl selbst auferlegten) Grenzen stoße!
Sich selbst finden ist eigentlich mein großes Lebensziel!

Zu mir finden, mich selbst finden das wollte ich schon immer.

Doch lange in meinem Leben, vorallem in meiner Pupertät und dann in den Beginn meiner jungen Erwachensenszeit habe ich mich selbst eher verloren als gefunden.
Doch auch das gehörte zu meinem Prozess und Lebensweg für den ich nach wie vor sehr dankbar bin – mit dem Licht und aber auch dem Schatten!

Sich selbst finden, zu mir kommen:

eine Reise auf der ich bin und die mir immer mehr Freude bereitet, je weiter ich in die Mitte komme.
In diesem Video erzähle ich euch wie es mir gerade dabei geht, wie die Wochenbettdepression meiner Mama mich heute immer noch beeinflusst und wie sehr wir alle wohl Prägungen aus unserer frühesten Kindheit in uns tragen.
Außerdem gebe ich wertvolle Tipps und Erkenntnisse, mit denen ich hoffe euch Impulse zu geben, sodass auch ihr euch selbst finden könnt..
___
meine Empfehlung ist das Buch
“Spiegelarbeit: Heile dein Leben in 21 Tagen”
& “Heilungscode der Plejader Band 1: Lemurien, Atlantis und die Befreiung der Seelenenergie” erhältlich beispielsweise auf Amazon, Weltbild oder im Buchhandel..
___
hier die Vorstellung meines Therapeuten Gerhard Stummer:
“Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt im Bereich Psychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie, Hypnosetherapie, EFT Therapie, Visionstherapie. Die Hauptthemen meiner täglichen Arbeit sind Angststörungen, Zwänge, Depressionen. [..] Im Bereich Schmerzen arbeite ich mit der Golgi-Therapie, der Schröpftherapie, Lasertherapie, Neuraltherapie. Vielen Dank für Euer Interesse.”
hier könnt ihr noch mehr über Gerhard erfahren..
___
hier der Link und eine kurze Info zu der Heilerin Claudia Langhammer, die mir mit ihrer Energiearbeit sehr hilft:
[..]
“Ich werde mich keinen „Regeln“ unterwerfen, die irgendeiner Lobby dienen und die nicht aus meinem Herzen kommen. Ich halte mich an die universellen Gesetze und die Richtlinien der Nächstenliebe. Ich gehe mit den Menschen so um, wie ich es auch für mich beanspruche, denn…
…was ich aussäe, kommt mehrfach zu mir zurück!!! Der freie Wille und der Seelenplan eines jeden Menschen ist für meine Arbeit das höchste zu achtende Gut! Ich nutze die Möglichkeiten und Werkzeuge der Natur liebevoll, um zu helfen, optimale Lebensbedingungen, Glück und Lebensqualität mit Leichtigkeit zu erreichen. Die Rückanbindung an Ihre ureigensten echten Bedürfnisse und das Nutzen der eigenen Ressourcen liegen mir am Herzen.”
hier die Links:
www.maria-magdalena-energien.de
www.energie-spirale.de
Mail: claudi-la@gmx.de
___
Dieses Video und mein Buch
“Die unheimliche Magie der Psychose”
sind von Vera Maria

Vorheriger ArtikelHAARP-Wellen! Besorgt Euch Analog-Radios! Ihr könnt es sehen, hören und spüren!
Nächster ArtikelPflanzenaquarium mit und ohne CO₂ im Zeitraffer – Oje das Böse CO₂
Hi liebe Leute :) Mein Name ist Vera Maria und es ist noch keine 10 Jahre her, da habe ich wegen einer Zwangsneurose die 80 % vom Tag über Jahre angehalten hat, einen Suizidversuch nach dem anderen gemacht. Heute blogge und schreibe ich über das Thema Psychose und Psychiatriereform. Über Psychose blogge ich, weil ich schließlich nach langjähriger erfolgloser "Pseudo-Therapie" in der Psychiatrie durch eine Psychose den Schlüssel zur Heilung von meiner Angststörung gefunden habe. Über Psychiatriereform blogge ich, weil ich sagen kann, dass mir meine 20 Klinikaufenthalte nicht viel gebracht haben, außer einer schweren Medikamentenabhängigkeit und einem schlimmen Traumata durch 4 Tage Isolierzelle. Ich will, dass sich da im Bereich der Psychiatrie hoffentlich möglichst bald eine Reform auftut - Psychiatrie kostet tagtäglich Menschenleben! In Deutschland bleiben ca. 70 % der Menschen mit Psychose "krank", in Finnland wird nach dem Konzept des "Open Dialogs"/ "Offenen Dialoges" behandelt! 85 % der Patienten in Finnland werden durch Gespräche (fast ohne den Einsatz von Psychopharmaka) geheilt! Doch die deutschen Psychiatrien sind wohl zu eng mit der Pharmaindustrie verbunden um an einem Umdenken ernsthaft interessiert zu sein! Ich sehe Psychose als mögliche Heilungschance für ein "wahrlich krankes Ego" und nicht primär als Erkrankung wie die Psychiater das tun. Auch die Bewusstseinserweiterung während und nach einer gut durchlaufenen Psychose spielt sicherlich eine tragende Rolle, die von der Psychiatrie entweder nicht erkannt oder stupide ignoriert wird. In meinem Youtube und Telegram Blog versuche ich als Betroffene über diese Themen aufzuklären. Auch mit meiner Telegram Gruppe "Heilungschance Psychose" versuche ich einen offenen Austausch über dieses Thema zu schaffen. MEINE GRUPPE ZUR HEILUNG PSYCHOSE: https://t.me/HeilungVonPsychose ...Mein erstes Buch "Die unheimliche Magie der Psychose" wurde 2017 beim "Verlag der Ideen" veröffentlicht. Hier der Link zum Buch: https://www.amazon.de/unheimliche-Magie-Psychose-Vera-Maria/dp/3942006286

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.