3 meiner VISIONEN | Psychose als Tor zu einer Bewusstseinserweiterung

0
121

Psychose als Tor zu einer Bewusstseinserweiterung:

Ich habe mich nie vorher mit Buddhismus beschäftigt – ich konnte in der Psychose buddhistische Gleichnisse aufstellen..
Während der Psychose hatte ich Visionen, habe mit Göttern gesprochen – das alles beschreibe ich in meinem Buch “Die unheimliche Magie der Psychose”..
Für mich ist Psychose das Tor in eine spirituelle Welt!

Vision: Das Erkennen der Ursachen meiner Krankheit

Während einer manischen und psychotischen Phase in der Klinik hatte ich sehr viel Zeit, über mich selbst und die Ursachen meiner Krankheit nachzudenken, vor allem über die Ursachen der Angststörung.
Plötzlich hatte ich Ideen und Einsichten, die mir in normalen Zustand, also jenseits der Psychose nicht zugänglich waren. Ich hatte das Gefühl, auf ein Wissen, das tief in mir verankert ist, zugreifen zu können, als würde sich mir eine Schatztruhe öffnen, die normalerweise fest verschlossen war. Plötzlich konnte ich darauf zugreifen, konnte die Truhe einen Spalt breit öffnen und völlig neue Erkenntnisse gewinnen. Einige der Erkenntnisse, die sich mir schlagartig offenbarten, schrieb ich in einem langen Brief an mich selber auf.
Plötzlich wusste ich einfach, dass der Grund meiner Angststörung die Wochenbettdepression meiner Mutter war. Mir gelang das Aufstellen eines Krankheitsmodells, mit den Ursachen für meine Angststörung. Ich habe zwar oft mit Psychologen versucht, die Gründe für meine Angststörung zu finden, doch diese Einsichten, die ich mitten in der manisch geprägten Psychose hatte, waren gänzlich neu und ergaben ungemein viel Sinn.
Nie habe ich im Laufe der Therapie, obwohl ich ja von vielen Psychiatern und Psychologen bereits behandelt worden bin, solche logischen und konsistenten Erklärungen gefunden. Für mich ist das ein weiterer Beweis dafür, dass sich das Bewusstsein während einer Psychose weitet und man tief ins Unterbewusstsein eindringen kann, und dort auf sonst verborgenes Wissen zugreifen kann.

(S. 56 im Buch “Die unheimliche Magie der Psychose”)

Vision: Der Gott Wolfgang

Auch Götter habe ich gesehen oder halluziniert und auch mit ihnen gesprochen. Dazu ist zu sagen, dass es für psychotische Menschen typisch sein kann, in Mitmenschen Symbolfiguren hineinzuprojizieren. Ich glaubte, in einem sehr alten Mitpatienten einen Gott zu erkennen, der Wolfgang hieß und der für mich den Gott des Alten Testaments symbolisierte. Dieser Wolfgang war mit mir einer Meinung, dass die Menschen einen schrecklichen Fehler machten im Umgang mit anderen Lebewesen, also mit unseren Tieren und der Natur im Allgemeinen. Das anthropozentrische christliche Weltbild, das im Menschen etwas ganz Besonderes sehe und ihn über die Tiere erhebe, sei schlichtweg falsch und verursache auch sehr viel Leid. Wir seien alle Geschöpfe Gottes, wobei ein Mensch eben nicht mehr oder weniger Wert besitze wie eine Spinne, eine Fliege oder ein Schwein.
Wolfgang betonte, dass es ein Fehler des Menschen sei und von Hochmut zeuge, sich über die übrigen Lebewesen und die Natur zu erheben. Dass alles eins und miteinander verwoben sei und dass das eine nicht ohne das andere existieren könne. Als ich Wolfgang fragte, ob ich etwas für ihn einkaufen solle, weil ich ohnehin zum Supermarkt um die Ecke wollte, meinte er:

„Bananen wären gut. Die haben unseren Vorfahren, den Affen, auch geschmeckt.“

Ich musste lachen, denn der Gott Wolfgang hatte offenbar Humor.

(Kapitel ab S. 69 im Buch “Die unheimliche Magie der Psychose”)

noch zu dem Video aus diesem Artikel hier:
hier noch meine Email an meinen Therapeuten wegen der damaligen “Lichtkörper OP”, die ich im Video anspreche – eine “Lichtkörper OP durch das geistige Team” – Wahnsinn? Fantasterei? oder doch Bewusstseinserweiterung??:
“Lieber Gerhard, sagen dir Lichtkörper Symptome etwas? Ich glaube ich habe einen Schub. Und zugleich schreckliche Angst, den ich empfinde ein immer stärker werdendes Druckgefühl am Kopf. Ich habe aber in letzter Zeit immer mehr Zugang zu Telepathie, sehe viele innere Bilder und bin sehr im Umbruch allgemein meiner Strukturen. Ich habe manchmal Kontakt zur geistigen Welt, sie sagen ich soll mir keine Sorgen machen meine Beschwerden wären Lichtkörper Symptome. Ich habe das jetzt seit drei Tagen. Ich weiß das kann ich so gut wie niemand erzählen, aber ich denke dir kann ich das sagen. Die geistige Welt meinte sie würden hierbei meine linke mit der rechten Gehirnhälfte besser verbinden und zudem Beeinträchtigungen die die Medikamente im Gehirn geschaffen haben heilen. Das hat ca. 2 h gedauert und es hat sich angefühlt als würde ein starker Laser über meinen Kopf gehen. Sie sagen mir das würde die Struktur neu schaffen. Dann hatte ich zwei Tage ca. Ein Gefühl im Kopf als wäre ich frisch operiert, also Wundgefühl. Letzte Nacht bin ich davon aufgewacht, dass es sich angefühlt hat als würde es mein Gehirn zerreißen. Das war super traumatisch. Die geistige Welt sagt das wäre geschehen um die alten Struktur zu lösen. Seitdem fühle ich starken Druck der immer stärker wird, beidseitig und an abwechselnden Stellen des Kopfes, teils ein ziehen. Doch auch die Kieferknochen Schmerzen. Die geistigen Wesen, also mein Lichtteam meinen nun werden neue Strukturen gefestigt. Ich war teils sehr im Vertrauen, telepathisch verbunden an mein geistiges Team, dann hab ich Panik bekommen und gegoogelt und gemerkt die schlimmen Krankheiten vom Gehirn haben fast immer Begleitsyptome die ich nicht habe. Dann war ich wieder im Vertrauen, CBD hat mir dann den Abend erleichtert, doch jetzt ist es spätestens an der Zeit mich schlafen zu legen und ich habe Panik. Ich habe den ärztlichen Notdienst angerufen, die meinten läge kein Notfall vor. Dann wollte ich fast in die Notaufnahme, doch Arthur und ich sind viel zu kaputt. Ich werte das als Zeichen vom Universum das es kein Notfall ist. Ich habe starke Angst seit dem Durstversuch vor Krankenhäusern. Aber wenn es ganz kritisch wird, rufe ich den Notruf. Ich wollte fragen ob du mir einen Impuls zu dem allen geben kannst? Die geistige Welt sagt ich soll mich jetzt hinlegen und meditieren. Das mach ich jetzt und warte morgen ab. Ich hoffe das Beste, drück mir die Daumen…”
LG Vera
Beitrag von Vera Maria
Vorheriger ArtikelPädophile auf YouTube | Das verstörende Netzwerk im Schatten
Nächster ArtikelDas FreeSpirit® Bewusstseinstraining und mein Leben
Hi liebe Leute :) Mein Name ist Vera Maria und es ist noch keine 10 Jahre her, da habe ich wegen einer Zwangsneurose die 80 % vom Tag über Jahre angehalten hat, einen Suizidversuch nach dem anderen gemacht. Heute blogge und schreibe ich über das Thema Psychose und Psychiatriereform. Über Psychose blogge ich, weil ich schließlich nach langjähriger erfolgloser "Pseudo-Therapie" in der Psychiatrie durch eine Psychose den Schlüssel zur Heilung von meiner Angststörung gefunden habe. Über Psychiatriereform blogge ich, weil ich sagen kann, dass mir meine 20 Klinikaufenthalte nicht viel gebracht haben, außer einer schweren Medikamentenabhängigkeit und einem schlimmen Traumata durch 4 Tage Isolierzelle. Ich will, dass sich da im Bereich der Psychiatrie hoffentlich möglichst bald eine Reform auftut - Psychiatrie kostet tagtäglich Menschenleben! In Deutschland bleiben ca. 70 % der Menschen mit Psychose "krank", in Finnland wird nach dem Konzept des "Open Dialogs"/ "Offenen Dialoges" behandelt! 85 % der Patienten in Finnland werden durch Gespräche (fast ohne den Einsatz von Psychopharmaka) geheilt! Doch die deutschen Psychiatrien sind wohl zu eng mit der Pharmaindustrie verbunden um an einem Umdenken ernsthaft interessiert zu sein! Ich sehe Psychose als mögliche Heilungschance für ein "wahrlich krankes Ego" und nicht primär als Erkrankung wie die Psychiater das tun. Auch die Bewusstseinserweiterung während und nach einer gut durchlaufenen Psychose spielt sicherlich eine tragende Rolle, die von der Psychiatrie entweder nicht erkannt oder stupide ignoriert wird. In meinem Youtube und Telegram Blog versuche ich als Betroffene über diese Themen aufzuklären. Auch mit meiner Telegram Gruppe "Heilungschance Psychose" versuche ich einen offenen Austausch über dieses Thema zu schaffen. MEINE GRUPPE ZUR HEILUNG PSYCHOSE: https://t.me/HeilungVonPsychose ...Mein erstes Buch "Die unheimliche Magie der Psychose" wurde 2017 beim "Verlag der Ideen" veröffentlicht. Hier der Link zum Buch: https://www.amazon.de/unheimliche-Magie-Psychose-Vera-Maria/dp/3942006286

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.