Damals wie heute – warum versagen die Intellektuellen? – Peter Lemar

0
80

Hannah Arendt sprach in einem Interview mit Günter Gaus über das Versagen der Intellektuellen 1933: https://www.youtube.com/watch?v=ykVcQ-3MNbQ

Mit dem Musiker und Autoren Peter Lemar spricht Götz Wittneben in diesem Gespräch über das Phänomen, daß sich kaum Intellektuelle gegen das offizielle Narrativ der Medien und des Staates stellen – mit Außnahmen. Die Medien haben ganze Arbeit geleistet: Wer das offizielle Narrativ infrage stellt, ist “rechts” und “intellektuell” und “rechts” schließt sich ja aus. Cognitive Dissonanz breitet sich da unter den Intellektuellen aus.
Die Covid 19-Pandemie spaltet unser Land so wie noch nie und die Massenmedien haben entscheidenden Anteil daran, dass wir alle einem einheitlichen Kult verfallen ohne das zu hinterfragen.
Warum ausgerechnet die Intellektuellen, die dieses Spiel durchschauen und für Aufklärung sorgen müssten, diejenigen sind, die sich am vehementesten dafür einspannen lassen, darum geht es in diesem Gespräch mit Peter Lemar.

 

Mehr zu Peter Lemar:

http://www.peterlemar.de/

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.