Gedanken zu den Kreationen der Worthülsenfabrik

0
152

Offene Worte eines selbst denkenden Menschen…

-1-

Was wäre wenn… ja, was wäre wenn, wenn es jemand fertigbrächte neue Wörter, die es vorher nicht gab oder keinen Sinn ergeben, unter medialer Gewalt zu einem normalen Wortgebrauch bis hin zum Dudeneintrag zu treiben?

Wörter wie Verschwörung oder Verschwörungstheoretiker in eine Art moderner Diffamierung zu bringen? Auch Wörter wie Schwurbler oder Aluhutträger, bis hin zum einstigen Nazi! Dieser Begriff ist klar definiert. Oder doch nicht?

Nun zu der Verschwörung im Allgemeinen. Da stellt sich mir doch die Frage, warum NIEMAND den ich gefragt habe mir das Wort Verschwörung doch einmal genau erklären konnte… Es kam eigentlich nur heiße Luft. Da ist es völlig nebensächlich den angehängten Theoretiker noch mit ins Boot zu holen. Eine Verschwörung ist für mich lediglich eine vorgangbezogene Behauptung, die logisch gesehen eventuell wahr (Ja) sein könnte oder eben logisch nein ist.

Man könnte in juristischer Art auch von einem Anfangsverdacht reden.

Der Theoretiker der nun daran gehängt wird, ist eigentlich nicht nur unlogisch, sondern auch von der Bedeutung her phonetisch gesehen doof.

Ein Theoretiker beschäftigt sich mit Funktionen die in der Praxis noch nicht erprobt sind. Das heißt, er spielt diese anhand von Gedanken, umgesetzten Plänen, Zeichnungen und Berechnungen erst einmal durch. Also ein Verschwörungstheoretiker wäre für mich jemand, der sich mit eventuellen Verdachtsthesen beschäftigt. Die Praxis kann für diese Art der Theorie noch nicht einmal existieren! So gesehen ist dieses ganze Unwort eigentlich eine Kreation von dummen Leuten.

Ebenso das Wort „schwurbeln“. Schwurbeln das habe ich noch nie wirklich in einem logischen Zusammenhang gehört oder benutzt. Gemeint ist hier wahrscheinlich der Taumeleffekt, wie er eben auch in der Medizin oder der Technik vorkommt. Also etwas aus dem Gleichgewicht zu bringen, bzw. etwas in einen Taumeleffekt zu versetzen, um eine physikalische auf- abwärts Bewegung umzusetzen. Beispiel: Die Taumelscheibe. Diese wird in der Kolbenverdichtertechnik eingesetzt, wenn mehrere Kolben abwechseln bewegt werden sollen. Eingesetzt wird diese beispielsweise in KFZ Klimaanlagen und Hochdruckreinigern. Die

-2-

dort eingesetzte Taumelscheibe ersetzt damit einen aufwendigen Kurbelwellenantrieb bzw. vereinfacht deren Funktion. Das Taumeln hingegen in der Medizin wird auch als Schwindel bezeichnet, wenn der Patient z.B. über Gleichgewichtsstörungen klagt. Hier könnte man also auch sagen, der Schwurbler würde etwas aus dem Gleichgewicht setzen wollen.

Da sind mir persönlich ehrlich gesagt, die wirklichen Bezeichnungen doch wesentlich angenehmer, als ein Unwort, welches seine Bedeutung eigentlich in der Bedeutungslosigkeit findet.

Kommen wir nun zum Aluhutträger… Hier sind die Leute gemeint, die Angst vor elektromagnetischer Strahlung ganz gleich welcher Art haben.

Aber ist es denn so verkehrt? Man kann diese Leute nicht als dumm hinstellen, weil diese vielleicht Angst davor haben. Gehen wir einmal zurück in die 70er Jahre. Da hatte man auch NIEMANDEN als Aluhutträger bezeichnet, wenn Überlandleitungen die über sein Haus führten, TATSÄCHLICH Krebs ausgelöst haben.

Elektromagnetische Wellen haben sich seit den 2000er Jahren EXTREM vermehrt. Dazu gehört der Mobilfunk, der zur Zeit (noch) bis zur 2 Ghz Grenze eintaucht und damit in den Bereich der physikalischen Mikrowellenstrahlung geht. Oder das W-Lan bzw. Funksteuerungen, die tatsächlich mit 2,5 Ghz und mehr betrieben werden. Aber da ja jeder noch auf seinem Scheißhaus(!) erreichbar sein will, gibt es für den NATÜRLICH KEINE SCHÄDLICHE elektromagnetische Strahlung. Es ist ja so modern, sich seinen Brägen verstrahlen zu lassen und andere als Aluhutträger dafür zu bezeichen…

Der sogenannte Aluhutträger ist vielleicht da sogar der Klügere, weil er sich durch das Aluminium diese Funkwellen fernhalten möchte. Dieser Effekt wird übrigens schon lange in der Hochfrequenztechnik eingesetzt, um unerwünschte Einstrahlungen fernzuhalten bzw. diese abzuschirmen. Ich brauche, so glaube ich zumindest, nicht mehr groß zu erwähnen, dass ich als Hochfrequenztechniker weiß von was ich schreibe und auch die Elektro-Mobilität, wird aufgrund des Transportes hoher Energiemengen und Absondern (im Allgemeinen als Emissionen bezeichnet) von elektromagnetischen Feldern ihr Negatives dazu beitragen. Die Menschheit versucht diesbezüglich das Ei des Kolumbus zu schaffen, schaufelt sich aber eher dadurch das eigene – elektrifizierte Grab.

-3-

Kommen wir nun zum Nazi, welches ein dunkles Kapitel in der NICHT

NUR deutschen Geschichte darlegt. Da MUSS man sich fragen, warum

man heute noch ein eigentlich aufgeklärtes Volk damit in einen Vergleich zieht oder sagen wir einmal besser ein paar Jahre nach dem Mauerfall der Westdeutsche plötzlich zum „Nazi“ wurde. Eine einfache Erklärung liegt wahrscheinlich darin, dass die Leute im Osten darauf geschult wurden, dass der Westen immer der Böse ist. Warum ich diese Behauptung anstelle? Nun ich kenne genug Leute aus der ehemaligen DDR und es wurde denen genau SO in deren Schulen auch eingetrichtert. ABER die meisten haben sich dagegen gewehrt! Warum also hat man damals die Verantwortung vor 16 Jahren einer durch und durch antidemokratischen Person übergeben? Bzw. wurde dieser Person dafür der Weg dafür freigemacht, Westdeutschland politisch und wirtschaftlich zu zerstören?

Wir erinnern uns: Merkel IST eigentlich von Ihrem Credo her Grün. Ich kann dieses auch OHNE Umschweife behaupten, da es die reale Wahrheit ist. ZUDEM! wer die Geschichte der Grünen nachverfolgt und kennt, der kennt auch deren Ursprung und die Art, Leute mundtot zu bekommen, wenn es NICHT nach ihrer Nase geht. Es wird wohl keiner ein Gegenargument stellen können, dass ALLE die jemals etwas gegen Merkel gesagt haben, NICHT mehr da sind. Wir mussten uns bereits vor über 13 Jahren die Nazikeule DESHALB um die Ohren hauen lassen und uns immer ganz stark schuldig fühlen. Ich frage mich nur, WARUM? Soll der Deutsche sich noch für IRGENDETWAS schuldig fühlen? Dafür, dass er einst die Nr. 1 im Maschinenbau, Bildung, Forschung und wirtschaftlicher Größe darstellte? Eines der sichersten Währungen und sichersten Landesverteidigungen besaß? Ein ausgewogenes System zu seiner Kultur hielt? Oder soll Deutschland sich dafür schämen, dass es einfach eine nationale Bevölkerung hat? Das man UNS deshalb den Nazibären aufbindet und deshalb Deutschland im Armuts- und Islamsumpf versinken SOLL?

Man sollte mit dieser Behauptung also GANZ VORSICHTIG sein! Denn die meisten wissen ÜBERHAUPT NICHT was ein Nazi ausgezeichnet hat und welche Ideologie er vertrat bzw. vertreten sollte. Auch unser Altkanzler Helmut Schmidt hat unter Adolf dienen MÜSSEN und trotzdem war er der BESTE Bundeskanzler die diese runtergewirtschaftete

-4-

Bundesrepublik durch EU und Merkel jemals hatte! DAS was sich jetzt HIER als Regierung bezeichnet, würde diesen gestandenen Mann im Grabe ROTIEREN lassen! Soviel Dummheit und Raffgier auf einen Haufen, das hätte er nicht verkraftet. Ja wäre wohl komplett mit seinem einstigen messerscharfen Verstand nicht in Einklang zu bringen… Diesen Mann im Nachhinein als damaligen Nazi zu bezeichnen, ist nicht nur dumm, sondern sollte meiner Meinung nach auch unter Strafe mit SOFORTIGER Inhaftierung stehen.

Nazi ein damaliger Nationalsozialist… so lehrt uns dieses die Geschichte. Und auch hier steckt bereits in diesem Wort ein Fehler, eigentlich sogar zwei, ganz genau betrachtet sogar drei. Mir reichen hier aber erst einmal zwei.

Der eine Begriff – national also zu seiner Nation in diesem Fall Deutschland und das Wort Sozialist. Also jemand, der sich sozial in ein positives Credo setzt. Zusammenfassend: Jemand der seinem Land zugetan ist und will, dass es so bleibt. Das ist doch im Wesentlichen in Ordnung oder?

Hier ist jetzt aber der Fehler. Die Nationalsozialisten waren wortbezogen gar keine. ACH?

Ja, sie opferten das EIGENE VOLK um einen Krieg zu bestreiten. Mehr noch, sie setzten noch Kinder u.a. an die Flak (Flugabwehrkanone). UND sie holten sich fremde antisemitische bzw. antichristlich eingestellte Völker und übergangen bzw. OPFERTEN dabei IHRE eigentliche Kultur und Bevölkerung um diesen Krieg weiter zu führen. Ist das sozial? SOZIAL für das EIGENE LAND?

Wohl eher nicht! Deshalb sollte man sehr vorsichtig sein, wenn man über Nazis redet. UND ALLE haben nebenbei mitgemacht. NICHT NUR die

Deutschen!

Die Juden wurden aus GANZ Europa deportiert, denn der wirkliche Anteil von Juden in Deutschland war 1933 gerade einmal 0,77 %… Da wollen wir einmal der geschichtlichen Wahrheit den Vortritt lassen UND wer es nicht glaubt, es gibt hier nicht nur das Internet. Es gibt tatsächlich noch so etwas wie ALTE Geschichtsbücher… Ach ja… und würde man den heutigen Neo (neu) Nazis erzählen bzw. es so darlegen, dass sie es BEGREIFEN!!! dass ein Herr Hitler sich damals mit einem Mufti verbunden hatte… Ich glaube das Wort Neonazi würde es HEUTE NICHT

-5-

geben. Das wäre dann aber natürlich ein Schlag in das Kontor dieser sogenannten Regierung mit ihren ganzen von EUREN Geldern hochbezahlten Antichristen bzw. Antisemiten. Deshalb braucht diese Regierung die sogenannten Rechten, damit sie einen Gegenpol haben um sich SELBST als die GUTEN zu präsentieren. Schaut man allerdings auf die Entwicklung, die dieses Land in den letzten 16 Jahren durchhalten musste, so ist hier von einer positiven Bilanz das DEUTSCHE Volk, das DEUTSCHE Recht und die DEUTSCHE Freiheit zu erhalten nicht mehr viel zu merken. Was noch hinzukommt! DIE EINSTIGE ohnehin schon hinkende BÜROKRATIE WURDE „KAPUTT“ GESPART!!! Und somit sind wichtige Dinge um den Bürger im Wesentlichen aufzuklären und im Dialog zu halten, durch Apps, Anrufbeantworter und Tastenzuweisungen dem eines menschlichen Kontaktes so gut wie nicht mehr real anzutreffen.

Im politischen Feld gesehen, sind Einwendungen durch den Bürger unerwünscht und GENAU wie damals, wurden Grundrechte entzogen. Ebenfalls wurde über das DAMALS noch neue Medium Radio, Propaganda und wirklicher Hass verbreitet. Es unterscheidet sich zu HEUTE im Prinzip nur noch dadurch, dass wir eine >noch< funktionsfähige Versorgung haben, die aber TEUER aufgrund von Privatisierung EINST STAATLICHER kostendeckender Betriebe wurde und nun auch von dem BÜRGER TEUER bezahlt werden MUSS. Daher ist hier eigentlich schon eine ähnliche Struktur wie damals, nämlich das Volk billigend zu Plündern bzw. zu Enteignen ebenfalls im sichtbaren Feld. Die Meinungsfreiheit und wahrheitsbezogenen Nachrichten wurden ebenfalls genau wie damals schon abgeschafft. Als nächstes kommt die Enteignung unter den Vorsatz von Klima oder und Corona. Wollen wir wetten?

Ich kann aus diesem Grunde nur davor WARNEN! Lasst es nicht soweit kommen, dass wieder die falschen Leute UNS vorschreiben, WAS WIR DENKEN UND WÄHLEN MÜSSEN! Denn im Prinzip sind genau diese Leute, inklusive ihrer Antifa SA die WIRKLICHEN heutigen NAZIS!

Deshalb müssen WIR das Volk mit ALLER MACHT dagegen vorgehen, dass uns UNSERE Freiheit, Kultur, Souveränität und Lebensart NICHT durch diese selbsternannte Elite genommen wird. So oder so ähnlich ist der

-6-

Art. 20 unseres Grundgesetz für jedermann verständlich gestaltet!

Das was hier einst 1993 als gute EU vorgegaukelt wurde, diente nur dazu unser Grundgesetz langsam aber sicher zu entmachten. Die EG war in

Ordnung, sie regelte die wirtschaftlichen Beziehungen in und zu Europa. Die EU hingegen versucht über angebliche europäische Gesetze die DEUTSCHEN primären Gesetzesstrukturen (Grundgesetz) zu ersetzen bzw. abzuschaffen (im Politikersprech auszusetzen) und den russischen Sektor propagandabezogen als ewigen Feind zu sehen und den jetzigen Schülern es auch so zu lehren! Betrachtet man hingegen die gefallenen Russen im zweiten Weltkrieg durch Deutschland, so können wir von GLÜCK sagen, dass Deutschland nachkriegsbezogen noch deutsch spricht und NICHT RUSSISCH! UND DAS DEUTSCHLAND ÜBERHAUPT NOCH STEHT!!! Das Deutschland diesbezüglich politisch gesehen NICHT ganz normal ist, sieht man daran, dass man ein ebenfalls grünes Trampeltier mit dem Verstand und Wortschatz eines Rütgischülers zu einer Außenministerin erkoren hat. Sie hat weder Kenntnisse um außenpolitische Verknüpfungen zu verstehen, noch kann sie in irgendeiner Form Deutschland repräsentieren. Es sei denn, Deutschland wäre ein riesengroßes fremdgesteuertes IRRENHAUS! Was es scheinbar durch die eingeschobene „Ampel“ und Ihrer ohne jeden Zweifel kriminellen Steuerung wohl auch ist.

DESHALB: BEVOR man das MAUL aufmacht und jemanden als Nazi o.ä. bezeichnet…

NACHDENKEN !

Schützt dieses Land, Freiheit und EUER Recht!

L.G. Martin B.

 

Bild von Okan AKGÜL auf Pixabay

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.