Wege entstehen beim Gehen – Asja Schrödl

0
64
Während die einen von Wandel reden, gibt es Menschen, die den Wandel leben. Asja Schrödl begleitet als Mentorin Menschen & Unternehmen, die für Wandel im Kleinen und Großen bereit und offen sind. Dabei geht es weniger um neue Methoden, als um die Kraft der Entscheidung, die Liebe, den Mut zum Nichtwissen und um das Vertrauen darin, dass Wege entstehen, indem wir beherzt losgehen.

Wie sehr Asja das selbst vorlebt – trotz oder gerade mit einem Blackout kurz vor unserem Gespräch, was sie mit Götz Wittneben verbindet und was eine Hornisse damit zu tun hat – das erfährst Du in diesem Gespräch.

Weiter Informationen zu Asja Schrödl: https://www.asja.space/

Vorheriger ArtikelADHS ist keine Störung | Prof. Dr. Gerald Hüther
Nächster ArtikelBrauchen wir Fluor?
Götz Wittneben, Jahrgang 1959, studierte Evangelische Theologie, forschte für Rupert Sheldrake im Bereich »Bewusstsein«, arbeitete 12 Jahre mit arbeitsuchenden Jugendlichen in einer Jugendwerkstatt und mehr als vier Jahre als Arbeitsvermittler in der Bundesagentur für Arbeit. Hier ist er in tausenden Gesprächen überraschenden Phänomenen auf die Spur gekommen, die weitreichende Folgen für unser Leben haben. Er ist Vater zweier erwachsener Kinder und lebt seit Herbst 2014 als freier Autor, Lebensberater und Liedermacher in Leipzig. Seit dem Herbst 2015 arbeitet er darüber hinaus als freiberuflicher Redakteur und Moderator bei Neue Horizonte.TV, Leipzig. Seine Themen vor allem: Bewusstsein, Selbstverantwortung, alternative Ansätze in der Medizin, Spiritualität und Potentialentfaltung. Seine Homepage lautet wie sein Buch: www.wenn-wir-wuessten.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.