Wenn Odin aus dem Weltenbaum steigt

0
49

Ich spüre, dass eine Zeit kommen wird, in der sich meine Wünsche zur Gesellschaft meiner Träume erfüllen werden. Eine Zeit, in der sich wieder eine deutsche Energie ausbreitet, die man seit Jahrhunderten voller Neid zu bekämpfen sucht. Aus der Tiefe der Zeit werden die erwachen, die den Weg ebnen für ein kraftvolles Land in tiefer Selbstliebe. Die Lügen werden sich selbst von den Zungen brennen und somit abermals das Feuer der Freiheit entfachen. Schon lodern die ersten Flammen in den Seelen, die einen Funken nach dem anderen in diese Zeit werfen. Die Heimat wird sich selbst heilen, mit der Macht der Wahrheit, die aus dem Nebel der Vergangenheit ersteigt. Aus den Ruinen dieser Zeit erwacht die deutsche Seele von neuem und erhebt den Blick in eine weite Zukunft. Die Niedertracht der Anderen wird sie selber richten, während Odin aus dem Weltenbaum steigt.

Dazu ein Bildniss:

Was wäre also, wenn die Puppenspieler zu viele Türen öffnen und an zu vielen Fäden ziehen und damit einen Dominoeffekt auslösen, den sie selber nicht mehr steuern können? Wenn sie einen Sturm auslösen, der sie am Ende selbst hinweg fegt? Wir haben selber so viele Fäden in der Hand, um der Sturm zu sein und immer noch genügend fähige Hände, die aus Ruinen einen Palast bauen können. Doch wie immer ist letztlich auch die Handlung des Einzelnen gefragt, denn von Nichts kommt bekanntlich Nichts.

Armin

 

Nachtrag: Ich werde in der kommenden Zeit nicht mehr zu allgemeinpolitischen Themen Stellung nehmen, weil letztlich alles gesagt ist und zum Thema Politik genug ins Feld gegeben wird, manches mal auch zu viel.

 

Bild von Natalie auf Pixabay

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.