Volk der Dichter und Denker, nicht des Krieges

0
1332

Es bedarf nicht vieler Worte meinerseits, um die derzeit gewollte Selbstwahrnehmung des Deutschen, seiner Geschichte und seiner Kultur zu zerlegen. Aber vielleicht trägt die folgende Auflistung großer Deutscher schon zur Verbesserung der Selbstwahrnehmung bei!?

 Man hat die Deutschen schon immer gerne mal in ein falsches Bild gesetzt, weil man nicht wollte, dass wir zu sehr im Rampenlicht stehen, aber dass das Bild des Deutschen im eigenen Land so verdreht wird, ist eine neue Dimension bei der sich selbst mancher alter Linker im Grabe umdreht.

 

I. Land der Dichter und Denker

Walther von der Vogelweide (1170-1230)
Minnesänger des Mittelalters

Walther von der Vogelweide

Walther von der Vogelweide

Johannes Gutenberg (1400-1468)
Erfinder des Buchdrucks

Johannes Gutenberg

Johannes Gutenberg

Die erste Zeitung der Welt wurde in Leipzig gedruckt, genauso wie die erste Enzyklopädie in alphabetischer Ordnung.

Albrecht Dürer (1471-1528)
Maler, Grafiker, Mathematiker und bedeutender Kunsthistoriker

Albrecht Duerer

Albrecht Dürer

 

Martin Luther (1483-1546)
Theologische Urheber der Reformation; Übersetzer der Bibel ins Deutsche

Martin Luther

Martin Luther

Hans Sachs (1494-1576)
Spruchdichter, Meistersinger und Dramatiker

Hans Sachs

Hans Sachs

Johannes Kepler (1571-1630)
Optiker und Physiker

Johannes Kepler

Johannes Kepler

Paul Gerhardt (1607-1676)
Evangelisch-lutherischer Theologe und bedeutender Kirchenlieddichter

Paul Gerhardt

Paul Gerhardt

Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716)
Philosoph, Mathematiker, Diplomat, Historiker und politischer Berater der frühen Aufklärung; Vordenker der Aufklärung

Gottfried Wilhelm Leibniz

Gottfried Wilhelm Leibniz

Maria Sibylla Merian (1647-1717)
Naturforscherin und Künstlerin

Maria Sibylla Merian

Maria Sibylla Merian

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Bedeutender Komponist des Barock

Johann Sebastian Bach

Johann Sebastian Bach

Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Komponist des Barock

Georg Friedrich Haendel

Georg Friedrich Händel

Johann Balthasar Neumann (1687-1753)
Baumeister des Barock

Johann Balthasar Neumann

Johann Balthasar Neumann

Leonhard Euler (1707-1783)
Bedeutender Mathematiker und Physiker

Leonhard Euler

Leonhard Euler

Immanuel Kant (1724-1804)
Bedeutender Philosoph der Aufklärung

Immanuel Kant

Immanuel Kant

Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781)
Dichter der Aufklärung

Gotthold Ephraim Lessing

Gotthold Ephraim Lessing

Moses Mendelssohn (1729-1786)
Philosoph der Aufklärung und Wegbereiter der Haskala (jüdische Aufklärung)

Moses Mendelssohn

Moses Mendelssohn

 

Joseph Haydn (1732-1809)
Komponist der Wiener Klassik

Joseph Haydn

Joseph Haydn

Christoph Martin Wieland (1733-1813)
Dichter, Übersetzer und Herausgeber der Aufklärung; mit “Viergestirn von Weimar”

Christoph Martin Wieland

Christoph Martin Wieland

Johann Gottfried von Herder (1744-1803)
Dichter, Übersetzer, Theologe sowie Geschichts- und Kultur-Philosoph der Weimarer Klassik; mit “Viergestirn von Weimar”

Johann Gottfried von Herder

Johann Gottfried von Herder

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)
Bedeutendster Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung und der Weltliteratur; Dichter der nationalen Identität der Deutschen; mit “Viergestirn von Weimar”

Johann Wolfgang von Goethe

Johann Wolfgang von Goethe

Caroline Herschel (1750-1848)
Astronomin

Caroline Herschel

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Komponist der Wiener Klassik

Wolfgang Amadeus Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart

Johann Christoph Friedrich von Schiller (1759-1805)
Bedeutender Dichter, Dramatiker, Lyriker, Philosoph und Historiker; mit “Viergestirn von Weimar”

Johann Christoph Friedrich von Schiller

Friedrich von Schiller

Georg Friedrich Benecke (1762-1844)
Philologe der deutschen mittelalterlichen Literatur; Mitbegründer der Germanistik

Georg Friedrich Benecke

Georg Friedrich Benecke

Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt (1767-1835)
Preußischer Gelehrter und Diplomat, Staatsmann und Mitgründer der Berliner Universität (heute: Humboldt-Universität); Beschäftigung mit Bildungsproblematik, der Staatstheorie, der analytischen Betrachtung von Sprache, Literatur und Kunst sowie aktive politische Mitgestaltung als Reformmotor im Schul- und Universitätswesen; Begründer des “Humboldtschen Bildungsideals” von Universitäten (heute weitgehend durch internationale Praktiken (Bachelor/Master) und wirtschaftliche Anpassung von Universitäten ersetzt)

Wilhelm von Humboldt

Wilhelm von Humboldt

Ernst Moritz Arndt (1769-1860)
Schriftsteller, Historiker, Freiheitskämpfer und Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung 1849; bedeutendster Lyriker der Befreiungskriege, deutscher Patriot

Ernst Moritz Arndt

Ernst Moritz Arndt

Alexander von Humboldt (1769-1859)
Naturforscher und Weltreisender

Alexander von Humboldt

Alexander von Humboldt

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Bedeutender Komponist der Wiener Klassik

Ludwig van Beethoven

Ludwig van Beethoven

Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770-1831)
Philosoph des deutschen Idealismus

Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Johann Carl Friedrich Gauß (1777-1855)
Bedeutender Mathematiker, Physiker, Astronom und Geodät

Johann Carl Friedrich Gauss

Johann Carl Friedrich Gauß

Heinrich von Kleist (1777-1811)
Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist

Heinrich von Kleist

Heinrich von Kleist

Jean Louis Burckhardt (1874-1817)
Orientreisender; bekannt als “Sheikh Ibrahim Ibn Abdallah”; fand Petra und den Tempel von Abu Simbel; war der erste Euroäper bei der Kaba in Mecca und sein Grab wird bis heute von Muslimen geehrt

Jean Louis Burckhardt

Jean Louis Burckhardt

Bettina von Arnim (1785-1859)
Schriftstellerin der Romantik

Bettina von Arnim

Bettina von Arnim

Gebrüder Jacob (1785-1863) und Wilhelm (1786-1859) Grimm
Völkerkundler, Märchenerzähler und Mitbegründer der Germanistik

Gebrueder Jacob und Wilhelm Grimm

Gebrüder Jacob und Wilhelm Grimm

Johann Nikolaus von Dreyse (1787-1867)
Unternehmer, Konstrukteur und Erfinder des Zündnadelgewehrs, dem Vorläufiger heutiger Gewehre im Funktionsprinzip.

Johann Nikolaus von Dreyse

Johann Nikolaus von Dreyse

Arthur Schopenhauer (1788-1860)
Philosoph, Autor und Hochschullehrer; entwarf eine Lehre, die gleichermaßen Erkenntnistheorie, Metaphysik, Ästhetik und Ethik umfasst; sah sich als Schüler Immanuel Kants und griff Lehren Platons auf

Arthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer

Karl Lachmann (1793-1851)
Germanistischer Mediävist und Altphilologe sowie Dozent und Professor an der Berliner Universität; seine Methode der historisch-kritischen Edition antiker Texte wurde zum Vorbild für die moderne Textkritik; Mitbegründer der Germanistik

Karl Lachmann

Karl Lachmann

Annette von Droste-Hülshoff  (1797-1848)
Schriftstellerin und Komponistin

Annette von Droste-Huelshoff

Annette von Droste-Hülshoff

Franz Schubert (1797-1828)
Komponist

Franz Schubert

Franz Schubert

Heinrich Heine (1797-1856)
Bedeutender Dichter, Schriftsteller und Journalist; letzter Dichter der Romantik

Heinrich Heine

Heinrich Heine

Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)
Hochschullehrer für Germanistik, Sammler und Herausgeber alter Schriften; schrieb das “Lied der Deutschen”

Hoffmann von Fallersleben

Hoffmann von Fallersleben

Wolfgang Menzel (1798-1873)
Literaturkritiker und Schriftsteller im Vormärz; wird der berühmte Satz, von den Dichtern und Denkern zugeschrieben

Wolfgang Menzel

Wolfgang Menzel

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
Pianist, Komponist und Organist; einer der bedeutendsten Musiker der Romantik; setzte als Dirigent neue Standards, die das Selbstverständnis des Dirigierens bis heute maßgeblich mitprägen

Felix Mendelssohn Bartholdy

Felix Mendelssohn Bartholdy

Robert Schumann (1810-1856)
Komponist der Romantik

Robert Schumann

Robert Schumann

Richard Wagner (1813-1883)
Komponist, Dramatiker, Dichter, Schriftsteller, Theaterregisseur und Dirigent

Richard Wagner

Richard Wagner

Ernst Werner von Siemens (1816-1892)
Erfinder, Industrieller und Begründer der Elektrotechnik, Gründer des späteren Unternehmens “Siemens”

Werner von Siemens

Werner von Siemens

Karl Marx (1818-1883)
Philosoph, Ökonom, Gesellschaftstheoretiker, politischer Journalist, Protagonist der Arbeiterbewegung sowie Kritiker der bürgerlichen Gesellschaft und der Religion; zusammen mit Friedrich Engels einflussreichster Theoretiker des Sozialismus und Kommunismus

Karl Marx

Karl Marx

Clara Schumann (1819-1896)
Komponistin und Pianistin

Clara Schumann

Clara Schumann

Theodor Fontane (1819-1898)
Schriftsteller des Realismus und approbierter Apotheker

Theodor Fontane

Theodor Fontane

Friedrich Engels (1820-1895)
Philosoph, Gesellschaftstheoretiker, Historiker, Journalist und kommunistischer Revolutionär;  entwickelte gemeinsam mit Karl Marx die heute als Marxismus bezeichnete Gesellschafts- und Wirtschaftstheorie

Friedrich Engels

Friedrich Engels

Heinrich Schliemann (1822-1890)
Kaufmann, Archäologe und Pionir der Feldarchäologie; fand Troya

Heinrich Schliemann

Johann Strauss (1825-1899)
Komponist und Kapellmeister; international geschätzt als “Walzerkönig”

Johann Strauss

Johann Strauss

Wilhelm Busch (1832-1908)
Einflussreicher humoristischer Dichter und Zeichner; Erfinder des Comics

Wilhelm Busch

Wilhelm Busch

Johannes Brahms (1833-1897)
Komponist, Pianist und Dirigent der Hochromantik

Johannes Brahms

Johannes Brahms

Gottlieb Wilhelm Daimler (1834-1900)
Ingenieur, Konstrukteur und Industrieller; entwickelte den ersten schnelllaufenden Benzinmotor und das erste vierrädrige Kraftfahrzeug mit Verbrennungsmotor

Gottlieb Wilhelm Daimler

Gottlieb Wilhelm Daimler

Johann Philipp Reis (1834-1874)
Physiker und Erfinder; Erfinder des Telefons

Johann Philipp Reis

Johann Philipp Reis

Karl Friedrich May (1842-1912)
Schriftsteller von Abenteurromanen

Karl Friedrich May

Karl Friedrich May

Robert Koch (1843-1910)
Mediziner und Mikrobiologe; Mitbegründer der modernen Bakteriologie und Mikrobiologie

Robert Koch

Robert Koch

Carl Benz (1844-1929)
Ingenieur und Automobilpionier; Erfinder des Automobils

Carl Benz

Carl Benz

Friedrich Nietzsche (1844-1900)
Bedeutender klassischer Philosoph

Friedrich Nietzsche

Friedrich Nietzsche

Wilhelm Conrad Röntgen (1845-1923)
Physiker; Entdecker der nach ihm benannten Strahlung

Wilhelm Conrad Roentgen

Wilhelm Conrad Röntgen

Karl Wilhelm Otto Lilienthal (1848-1896)
Luftfahrtpionier; erste Mensch, der erfolgreich und wiederholbar Gleitflüge mit einem Flugzeug (Hängegleiter) absolvierte

Karl Wilhelm Otto Lilienthal

Karl Wilhelm Otto Lilienthal

Emil Berliner (1851-1929)
Erfinder der Schallplatte und des Grammophons

Emil Berliner

Emil Berliner

Paul Ehrlich (1854-1915)
Arzt und Forscher, der als erster zwischen verschiedenen Blutzellen unterschied

Paul Ehrlich

Paul Ehrlich

Sigmund Freud (1856-1939)
Neurologe, Tiefenpsychologe, Kulturtheoretiker und Religionskritiker; Begründer der Psychoanalyse

Sigmund Freud

Sigmund Freud

Heinrich Rudolf Hertz (1857-1894)
Physiker; erbrachte den experimentellen Nachweis elektromagnetischer Wellen

Heinrich Rudolf Hertz

Heinrich Rudolf Hertz

Rudolf Christian Karl Diesel (1858-1913)
Erfinder des Dieselmotors und des gleichnamigen Kraftstoff

Rudolf Christian Karl Diesel

Rudolf Christian Karl Diesel

Max Planck (1858-1947)
Bedeutender Physiker der theoretischer Physik; Begründer der Quantenphysik

Max Planck

Max Planck

Hugo Junkers (1859-1935)
Ingenieur und Unternehmer; Begründer der modernen Luftfahrt

Hugo Junkers

Hugo Junkers

Gustav Mahler (1860-1911)
Komponist der Spätromantik; berühmter Dirigent seiner Zeit

Gustav Mahler

Gustav Mahler

Gerhart Hauptmann  (1862-1946)
Dramatiker und Schriftsteller des Naturalismus

Gerhart Hauptmann

Gerhart Hauptmann

Richard Strauss (1864-1949)
Komponist; Kämpfer für das Musikwesen und Verbesserung des Urheberrechtes

Richard Strauss

Richard Strauss

Ottomar Heinsius von Mayenburg (1865-1932)
Apotheker; Erfinder der Zahnpasta

Ottomar Heinsius von Mayenburg

Ottomar Heinsius von Mayenburg

Thomas Mann (1875-1955)
Schriftsteller

Thomas Mann

Thomas Mann

Albert Schweitzer (1875-1965)
Arzt, evangelischer Theologe, Organist, Philosoph und Pazifist

Albert Schweitzer

Albert Schweitzer

Hermann Hesse (1877-1962)
Schriftsteller, Dichter und Maler

Hermann Hesse

Hermann Hesse

Albert Einstein (1879-1955)
Theoretischer Physiker; einer der größten Physiker aller Zeiten

Albert Einstein

Albert Einstein

Oswald Spengler (1880-1936)
Geschichtsphilosoph, Kulturhistoriker; berühmt geworden durch sein Werk “Der Untergang des Abendlandes”

Oswald Spengler

Oswald Spengler

Fritz Pfleumer (1881-1945)
Ingenieur und Erfinder des Tonbands

Fritz Pfleumer

Fritz Pfleumer

Erwin Rudolf Josef Alexander Schrödinger (1887-1961)
Physiker und Wissenschaftstheoretiker; gilt als einer der Begründer der Quantenmechanik

Erwin Rudolf Josef Alexander Schroedinger

Erwin Schrödinger

Bertolt Brecht (1898-1956)
Bedeutender Dramatiker und Lyriker; Begründer des dialektischen Theaters

Bertolt Brecht

Bertolt Brecht

Werner Karl Heisenberg (1901-1976)
Einer der bedeutendsten Physiker des 20. Jahrhunderts; Heisenbergsche Unschärferelation

Werner Karl Heisenberg

Werner Karl Heisenberg

Manfred von Ardenne (1907-1997)
Forscher der angewandten Physik; hielt am Ende rund 600 Patente in der Funk- und Fernsehtechnik, Elektronenmikroskopie, Nuklear-, Plasma- und Medizintechnik

Manfred von Ardenne

Manfred von Ardenne

Konrad Zuse (1910-1995)
Bauingenieur, Erfinder und Unternehmer; baute den ersten funktionsfähigen Computer der Welt

Konrad Zuse

Konrad Zuse

Wernher Magnus Maximilian Freiherr von Braun (1912-1977)
Raketeningenieur; Wegbereiter der Raumfahrt und der Raketenwaffen, sowie Mitbegründer der NASA

Wernher von Braun

Wernher von Braun

Heinz Nixdorf (1925-1986)
Computeringenieur und Unternehmer; baute den ersten Kleinrechner, sowie den ersten Bankautomaten in Deutschlands

Heinz Nixdorf

Heinz Nixdorf

Günter Grass (1927)
Schriftsteller, Bildhauer, Maler und Grafiker

Guenter Grass

Günter Grass

Karlheinz Brandenburg
Erfinder des mp3-Formats

Karlheinz Brandenburg

Karlheinz Brandenburg

„Die Deutschen tun nicht viel, aber sie schreiben desto mehr. […] Das sinnige deutsche Volk liebt es zu denken und zu dichten, und zum Schreiben hat es immer Zeit. Es hat sich die Buchdruckerkunst selbst erfunden, und nun arbeitet es unermüdlich an der großen Maschine. […] Was wir auch in der einen Hand haben mögen, in der andern haben wir gewiß immer ein Buch.“
(Wolfgang Menzel)


II. Deutsche Nationalhelden

Persönlichkeiten der Geschichte, die für die deutsche Nationalgeschichte bestimmend waren und sich durch herausragende Taten Ruhm und Ehre für das deutsche Volke erwarben.

Antike und Mittelalter:

Hermann, von den Römern “Arminius” genannt (17 v. Chr.-21 n. Chr.)
Römisch erzogenen Germane, der die germanischen Stämme im Kampf gegen die Römer vereinte und in der Hermannsschlacht 9 n Chr. die Römischen Legionen am Rhein im Teutoburger Wald vernichtend schlug; Ursprungslegende der “Wacht am Rhein”; Symbol für den deutschen Freiheitskampf

Hermann ruft die Staemme zum Kampf

Hermann ruft die Stämme zum Kampf

Widukind  (743 bis um 807)
Herzog der Sachsen zur Zeit Karl des Großen; führte einen 10-jährigen Widerstandskampf gegen Karl als dieser mit der Absicht die Germanen zu christianisieren und in sein Reich einzufügen das germanische Heiligtum, die Irminsul, zerstörte; Unterwarf sich Karl am Ende

Widukind

Widukind

Otto der Große (912-973)
Erster deutscher Kaiser; Begründer des Heiligen Römischen Reiches, später mit “deutscher Nationen”, welches vom Papst auserkoren war die Christenheit zu verteidigen; Begründer eines fast 1000-jährigen deutschen Kaisertums

Friedrich I., “Barbarossa” (“Roter Bart”) (1122–1190)
Deutscher Kaiser; Teilnehmer an den Kreuzzügen; Die Legende besagt, dass der Kaiser eines Tages aus seinem Schlaf am Kyffhäuser erwachen wird, um sein Volk wieder zu führen. Wilhelm I. gilt als Vollender des deutschen Kaisertums, als erster deutscher Kaiser eines geeinten Deutschen Reiches.

Friedrich Barbarossa

Friedrich I., “Barbarossa”

Friedrich der Große (1712-1786)
König von Preußen und Kurfürst von Brandenburg; etablierte das Königreich Preußen als europäische Großmacht und ebnete so den Weg für die spätere deutsche Reichsgründung; bezeichnete sich selbst als “erster Diener des Staates”

Friedrich der Grosse

Friedrich II., “Der Große”

Zeit der Befreiungskriege (1812/1813-1815):

Heinrich Friedrich Karl Reichsfreiherr vom und zum Stein (1757-1831)
Brachte Russland zur Zeit der Befreiungskriege (1812/13 – 1815) in das Bündnis mit Preußen und Österreich gegen Napoleon

Freiherr vom Stein

Freiherr vom Stein

Carl Theodor Körner (1791–1813)
Dichter patriotischer Lieder; “Sänger und Held” im Lützower Freikorps; wurde durch seinen Tod in den Befreiungskriegen zur patriotischen Identifikationsfigur

“Unsre Lieben mögen’s erben,
Was wir mit dem Blut befreit.
Wachse, du Freiheit der deutschen Eichen,
Wachse empor über unseren Leichen! –
Vaterland, höre den heiligen Eid!”
(aus ‘Bundeslied vor der Schlacht’, 1813)

Theodor Koerner

Theodor Körner

Marie Christiane Eleonore Prochaska (1785-1813)
Soldatin im Lützower Freikorps während der Befreiungskriege; wurde später als die “Potsdamer Jean d’Arc” geehrt

Eleonore Prochaska

Eleonore Prochaska

Gebhard Leberecht von Blücher (1742-1819)
Preußischer Generalfeldmarschall und bedeutender Befehlshaber in den Befreiungskriegen; von den verbündeten Russen “Marschall Vorwärts” wegen seiner offensiven Taktik genannt; Sieg über Napoleon bei Waterloo 1815

Gebhard Leberecht von Bluecher

Blücher

Gerhard Johann David von Scharnhorst (1755-1813)
Preußischer General und Befehlshaber in den Befreiungskriege; Organisator der preußischen Heeresreform; gilt er noch heute als der vorbildlichste der Militärreformer der Zeit der Befreiungskriege.

Gerhard Johann David von Scharnhorst

Scharnhorst

Johann David Ludwig Graf Yorck von Wartenburg (1759-1830)
Preußischer Generalfeldmarschall und Befehlshaber in den Befreiungskriegen

Johann David Ludwig Graf Yorck von Wartenburg

Graf Yorck

Graf August-Wilhelm Neidhardt von Gneisenau (1760-1831)
Preußischer Generalfeldmarschall und Heeresreformer; organisierte den erfolgreichen Widerstand in der von Napoleons Truppen belagerten Stadt Kolberg (siehe auch Film “Kolberg”,1945); Sieg über Napoleon bei Waterloo 1815.

Graf August-Wilhelm Neidhardt von Gneisenau

Gneisenau

Carl Philipp Gottlieb von Clausewitz (1780-1831)
Preußischer General, Heeresreformer, Militärtheoretiker und -ethiker; Befehlshaber in den Befreiungskriegen; Seine Theorien über Strategie, Taktik und Philosophie hatten großen Einfluss auf die Entwicklung des Kriegswesens in allen westlichen Ländern und werden bis heute an Militärakademien gelehrt.

Carl Philipp Gottlieb von Clausewitz

Von Clausewitz

Zeit der Deutschen Einigungskriege (1864-1871):

Generalfeldmarschall Helmuth Graf von Moltke (1800-1891)
Generalfeldmarschall und Chef des Generalstabes zur Zeit der Deutschen Einigungskriege; einer der bedeutendsten deutschen Befehlshaber; “Getrennt Marschieren, vereint schlagen.”

Helmuth Graf von Moltke

Graf von Moltke

Otto Eduard Leopold Fürst von Bismarck-Schönhausen (1815-1898)
Vater der deutschen Nation; Begründer des Norddeutschen Bundes (1866-1871) und Begründer des Deutschen Reiches (1871), sowie beider Verfassungen; erster deutscher Reichskanzler

Otto von Bismarck

Bismarck: Vater der Nation

Alfred Graf von Schlieffen (1833-1913)
Chef des Generalstabes und autor des Schlieffen-Plans

Alfred von Schlieffen

Alfred von Schlieffen

Paul Ludwig Hans Anton von Beneckendorff und von Hindenburg (1847-1934)
Veteran und Held des ersten Weltkrieges; zweiter deutscher Reichspräsident der Weimarer Republik

Paul von Hindenburg

Paul von Hindenburg

Alfred von Tirpitz (1849-1930)
Großadmiral

Rede an das Vok 1915: https://www.youtube.com/watch?v=eP3s7xlQkYU

Alfred von Tirpitz

Alfred von Tirpitz


III. Deutsche Ritterorden

Zur Zeit der Kreuzzüge wurden drei große deutsche Ritterorden gegründet (teils auch in Frankreich), deren Aufgabe der Schutz der Pilger und der Heiligtümer sowie vor allem die Unterhaltung von Spitälern war. Letztere Aufgabe erfüllen die Orden bis heute.

Ritterorden-Outremer-bis-1291

Der Deutsche Orden (“Ordo Teutonicus”)

Die Ritter des Deutschen Ordens trugen Weiß mit einem schwarzem Kreuz.

Deutscher Orden

Flagge des Deutschen Ordens

Aus dem Deutschen Orden wurde das zu Brandenburg gehörende Preußen und später das Königreich Preußen, dessen Flaggen dieses Erbe symbolisiert. Die Werte des Ordens gingen in Preußen auf und von Preußen in die preußisch-deutsche Armee über – symbolisiert in der Reichskriegsflagge mit dem schwarzen Kreuz und im Ritterkreuz, welches die deutsche Armee bis heute trägt.

Deutscher_Orden_in_Europa_1300

Der Johanniterorden 

Die Ritter der Johanniter trugen schwarz mit einem weißem Malteserkreuz.

Johanniterorden

Flagge des Johanniterordens

Der Malteserorden

Die Ritter der Malteser trugen Rot mit einem weißen Kreuz.

Malteserorden

Flagge des Malteserordens

Leitspruch: Tuitio fidei et obsequium pauperum – Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen

Otto von Bismarck Malteserkreuz

Otto von Bismarck trägt das Malteserkreuz

Kaiser Wilhelm II. Malteserkreuz

Kaiser Wilhelm II. trägt das Malteserkreuz und das Marianerkreuz des Deutschen Ordens

Kaiserin Auguste Victoria Malteserkreuz

Kaiserin Auguste Victoria trägt das Malteserkreuz

 Gruß Arminius

Quelle: https://deutscherfreigeist.wordpress.com/land-der-dichter-und-denker-land-der-ritter/

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.